Start-up-Radar: advocado

“Hier finden Sie demnächst perfekte Lösungen für Juristen”, steht auf der Website von advocado (www.advocado.de). Weiter heißt es: “Mit unserer Online-Kanzleisoftware können Sie als Jurist bequem Rechtsprobleme vom Computer lösen und Mandate gewinnen. […]
Start-up-Radar: advocado
  • Von Karl Müller
    Freitag, 23. August 2013
  • 1 Kommentar
  • 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...

“Hier finden Sie demnächst perfekte Lösungen für Juristen”, steht auf der Website von advocado (www.advocado.de). Weiter heißt es: “Mit unserer Online-Kanzleisoftware können Sie als Jurist bequem Rechtsprobleme vom Computer lösen und Mandate gewinnen. Die Online-Rechtsberatungssoftware ist bereits lauffähig und befindet sich derzeit im Betatest. Ein Geschäftsstart ist in Planung”.

Schon vor dem offiziellem Start hinterlassen viele Start-ups, die demnächst an den Start gehen wollen, erste Lebenszeichen im Netz. Alle diese Jungfirmen sammelt deutsche-startups.de im Start-up-Radar. Unser Start-up-Radar ist somit eine Liste mit Jungfirmen, die die Gründerszene demnächst bereichern werden. Start-ups, die in den nächsten Wochen das Licht der Welt erblicken und schon ein Lebenszeichen hinterlassen haben, dürfen sich bei uns melden.

Im Fokus: Artikel über Start-ups, die demnächst starten, gibt es in unserem Start-up-Radar



  1. Sven Schülein

    Soll der Name eine Anspielung an Advocard sein, dessen Werbung man sich ja kaum entziehen kann?

Anzeige

Aktuelle Meldungen

15 Fragen an Amber Riedl von makerist “Mit einer guten Organisation kann ich Arbeit und Familie vereinen”

Nie wieder Crowdinvesting! Darum setzt die Bank Bergfürst jetzt auf Neo Investing

Ausschreibungsplattform alloys2b bringt Schwung in den alten Metallhandel

Design-Fusion L’ArcoBaleno und Pamono machen nun gemeinsame Sache