pets Premium setzt auf Tierfutter mit Qualität und fährt schon Millionenumsätze ein

Im Heimtiersegment sieht man schon lange den Napf vor lauter Hunden nicht mehr. Und es werden immer mehr: Grade erst wurde bekannt, dass auch der ProSiebenSat.1-Inkubator Epic Companies in mit petobel (www.petobel.de) in […]
pets Premium setzt auf Tierfutter mit Qualität und fährt schon Millionenumsätze ein
  • Von Karl Müller
    Freitag, 23. August 2013
  • 1 Kommentar
  • 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...

Im Heimtiersegment sieht man schon lange den Napf vor lauter Hunden nicht mehr. Und es werden immer mehr: Grade erst wurde bekannt, dass auch der ProSiebenSat.1-Inkubator Epic Companies in mit petobel (www.petobel.de) in das Segment drängt. Etwas im abseits im Segment steht bisher pets Premium (www.petsPremium.de), der Online-Shop für hochwertiges Futter wurde 2011 von Marco Hierling und Wolfram Zentner gegründet.

Das Jungunternehmen positioniert sich als “Online-Shop für ausschließlich hochwertiges Futter und Zubehör für Hund, Katze, Fisch und Pferd”. Die Gründer wollen ihren Kunden “das Beste für das Tier bieten”. Das Futter wird dabei in Zusammenarbeit mit einem Tierarzt “geprüft und für gut empfunden”. Bereits im Geschäftsjahr 2012 verbuchte das Start-up nach eigenen Angaben einen “einstelligen Millionenumsatz”. In den vergangenen 12 Monaten kann pets Premium zudem auf ein Umsatzwachstum “von knapp 400 Prozent” zurückblicken. In Sachen Marketing setzt pets Premium – wie viele Mitbewerber – auf TV-Werbung. Bereits seit Frühjahr dieses Jahres laufen Kampagnen bei ProSieben, Sat.1, kabeleins und Co. (siehe unten).

Wie lukrativ der Heimtiersegment ist bzw. sein kann, zeigt weiter Schwergewicht zooplus.de (www.zooplus.de): Im ersten Halbjahr dieses Jahr erwirtschaftete die Burda-Tochter einen Umsatz in Höhe von 198,8 Millionen Euro (2012: 152,3 Millionen Euro). “Die zuverlässig realisierten Umsatzzugewinne und die positive Ergebnisentwicklung belegen die Nachhaltigkeit und Effizienz unserer Wachstumsstrategie. Wir gehen deshalb davon aus, dass wir die gesetzten Jahresziele – eine Gesamtleistung von über 400 Millionen Euro und ein positives EBITDA im niedrigen einstelligen Millionen-Euro-Bereich – planmäßig erreichen werden können”, sagt zooplus-Chef Cornelius Patt. Das Premiumshop für hochwertiges Futter dürfte es pets Premium vielleicht nicht gelingen, in diese Umsatzdimensionen vorzustoßen, vielleicht aber ist die Zielgruppe von pets Premium loyaler, weil es ihr um Qualität und nicht um den günstigsten Preis geht. Interessant zu beobachten ist das Gerangel im Heimtiersegment aber auf jeden Fall.

Neben Platzhirsch zooplus.de sind unter anderem Anbieter wie Hundeland.de (www.hundeland.de), meinestrolche.de (www.meinestrolche.de) und ZooRoyal.de (www.zooroyal.de) in dem Segment unterwegs – und teilweise mit sehr viel Kapital ausgestattet. Ein ganz anderen Weg ging dagegen Zoogigant (www.zoogigant.de) – siehe “Kleines Start-up Zoogigant holt sich Geld an der großen Börse“.



  1. Mark

    Endlich. Bei Wetter.com kann man endlich auch Hundefutter bestellen. Mein Hund hungert schon weil ich seit Jahren darauf warte bis ich bei wetter.com futter ordern kann.

    Die VCs von PP können sich gerne bei mir melden. Ich mache Hundemützen. Gerne auch bei Wetter.com. Dann wird der Hund nicht nass wenns regnet.

Anzeige

Aktuelle Meldungen

Start-up-Radar Sponsoo bringt Athleten und Sponsoren zusammen

Personalien Zu- und Abgänge bei testCloud, softgarden und Co.

Die Höhle der Löwen #dhdl Hip Trips und Co. wagen sich diesmal vor die Vox-Löwen

IPO zalando-Aktie billiger als erwartet – nur 21,50 Euro