100 Fallbeispiele, wie man die Conversion-Rate steigern kann

Viele glauben, dass die Optimierung der Conversion-Rate nur Shop-Betreiber interessieren müsste, weil ja nur in Shops Interessenten in Kunden konvertiert werden können. Wie sehr diese Leute im Irrtum sind, zeigen die möglichen Ziele […]
100 Fallbeispiele, wie man die Conversion-Rate steigern kann

Viele glauben, dass die Optimierung der Conversion-Rate nur Shop-Betreiber interessieren müsste, weil ja nur in Shops Interessenten in Kunden konvertiert werden können. Wie sehr diese Leute im Irrtum sind, zeigen die möglichen Ziele einer Conversion-Optimierung – nehmen wir nur mal die bei Wikipedia gelisteten:

  • Konversion von Suchergebnissen in Suchmaschinen in Seitenaufrufe einer Webseite
  • Konversion des Nutzers einer Suchmaschine in einen Besucher einer Webseite
  • Konversion eines Besuchers einer Webseite in einen Interessenten für ein Downloadangebot
  • Konversion von Webseitenbesuchern in Kontaktanfragen
  • Umwandlung eines Kaufinteressenten in einen Käufer auf einer Website oder in einem Online-Shop
  • Registrierung für einen Newsletter auf einer Website
  • Ausfüllen einer Angebotsanfrage in einem Online-Shop

Optimierung der Conversion-Rate im Online-Marketing heißt also schlicht, den Besucher einer Website dazu zu bewegen, eine gewünschte Aktion durchzuführen, also: eine Seite aus den Suchergebnissen aufzurufen, sich registrieren zu lassen, usw. und ja, zum Beispiel auch zum Käufer zu werden. Aber diese Statusveränderung ist nur eine unter vielen möglichen.

Deshalb sollte dieser großartige Artikel 100 Conversion Optimization Case Studies von Kissmetrics jeden, aber auch wirklich jeden Website-Betreiber oder Blogger interessieren, der seine Internet-Präsenz nicht nur als beiläufiges Hobby betreibt.

In den 100 Fallbeispielen stecken dermaßen viele Inspirationen zur Optimierung von Websites, dass mit Sicherheit für jeden Conversion-optimierende Ideen dabei sind.

Natürlich sind die dort genannten Steigerungs-Raten nicht auf andere Websites übertragbar, dazu spielen zu viele verschiedene Faktoren für das Verhalten der Nutzer eine Rolle.

Aber Ideen, wo überall man den Hebel ansetzen kann, liefert diese Sammlung in Unmengen – und sicher sind Stellschrauben darunter, auf die man sonst gar nicht kommen würde.

Ganz großes Tennis – danke Kissmetrics!

Foto: Shutterstock, Vektor 3d Style Cursor

Elke Fleing aus Hamburg unterstützt Start-ups und SMB bei Positionierung, Kommunikation und Wachstum. Sie wird gerufen als strategische Sparrings-Partnerin, Business-Coach und Workshop-Leiterin. Folgerichtig widmet sie sich auch hier vor allem Tools und Themen, die der Erfolgs-Maximierung von Unternehmen dienen. Außerdem ist sie Texterin und Webdesignerin, Speakerin und Moderatorin bei diversen Business-Events.

Aktuelle Meldungen

Alle