MeineLocation, Warmmiete24 und CleanBerlin ziehen in den neuen You is now-Accelerator

Und noch einer! Auch You is now, der allseits bekannte Inkubator der Scout24-Gruppe, startet einen Accelerator. Zunächst als Pilotprojekt in Berlin. Mit dem dreimonatigen Accelerator-Programm will der Brutkasten ein “zusätzliches Angebot” – neben […]
MeineLocation, Warmmiete24 und CleanBerlin ziehen in den neuen You is now-Accelerator

Und noch einer! Auch You is now, der allseits bekannte Inkubator der Scout24-Gruppe, startet einen Accelerator. Zunächst als Pilotprojekt in Berlin. Mit dem dreimonatigen Accelerator-Programm will der Brutkasten ein “zusätzliches Angebot” – neben dem bisherigen zwölfmonatigen Förderprogramm – schaffen, um Gründern mit Fokus auf Immobilienthemen intensiv unter die Arme zu greifen.

Die Start-ups bekommen im Rahmen des Accelerators finanzielle Unterstützung, Büros und Hilfe von Mentoren. “Wir freuen uns, Gründerteams die Möglichkeit zu geben, nun auch für eine kurze und intensive Phase ihre Ideen auszuarbeiten und ihre Konzepte auf Funktionalität und Nutzen zu testen“, erklärt Torsten Oelke, Initiator von You is now. “Unsere Erfahrungen haben gezeigt, dass Start-ups besonders in der ersten Phase einen großen Entwicklungssprung machen, aber dabei auch intensive Unterstützung benötigen. Mit dem neuen Accelerator-Modell haben wir eine passende Lösung gefunden.” Gründerteams können sich ganzjährig für das Programm bewerben. Drei Start-ups wurden bereits in den You is now-Accelerator aufgenommen. Diese stellen wir nun ausführlich vor.

MeineLocation
MeineLocation (www.meinelocation.com) ist ein Online-Portal zur Vermittlung von privaten und gewerblichen Eventlocations. Geprägt durch die eigenen Erfahrungen als Club-Betreiber und Veranstalter, entwickelte das dreiköpfige Team ein Portal, das die Auslastung für Locationbetreiber optimieren und Veranstaltern eine große Auswahl an Locations bieten soll. Derzeit gibt es Angebote in den beiden Großstädten Köln und Berlin. Ziel des Teams ist es, eine Plattform zu entwickeln, die deutschlandweit alle Eventlocations, wie Räume für Privat- und Corporate Events sowie Lokalitäten für Weihnachtsfeiern und Hochzeiten, bündelt und durch hochwertigen Content und eine userfreundliche Anwendung geprägt ist.

Warmmiete24
Warmmiete24 (www.warmmiete24.de) ist ein Online-Portal, auf dem Wohnungssuchende nach Immobilienangeboten mit den günstigsten Warmmieten suchen können. Mit Hilfe einer Datenbankanalyse werden die Heizkosten von Immobilienangeboten ausgewertet und geschätzt. Als Datengrundlage dieser Schätzungen dienen die Immobilien-Exposés von ImmobilienScout24. Ziel des Teams ist es, versteckte Kosten bei Wohnungsanzeigen aufzudecken, um eine noch transparentere Wohnungssuche zu ermöglichen. Derzeit werden Wohnungen im Raum Berlin analysiert, doch das Angebot von Warmmiete24 soll deutschlandweit ausgeweitet werden. Das fünfköpfige Team hat Anfang des Jahres während des IS24-Hackathons den ersten Platz mit einem Produkt zur Berechnung von Energieverbrauch in Immobilien belegt. Spezielle Elemente dieses Produktes werden bei warmmiete24.de weiterentwickelt.

CleanBerlin
CleanBerlin (www.cleanberlin.org) ist eine Online-Plattform, auf der private und gewerbliche Putzkräfte direkt gebucht werden können. Neben einem kostengünstigen Reinigungs-Abo, mit dem Servicekräfte regelmäßig buchbar sind, bietet die Plattform auch ein innovatives „Express-Angebot“ an. Mithilfe eines in Echtzeit funktionierenden Buchungssystems findet die Plattform die nächstgelegene verfügbare Reinigungskraft, die innerhalb von einer Stunde gebucht werden kann. Aktuell gibt es knapp 800 geprüfte Putzkräfte, die auf der Plattform registriert sind. Das Angebot gilt bisher nur für den Berliner Raum, soll jedoch deutschlandweit ausgebaut werden. Das Team von CleanBerlin hat beim angelhack den vierten Platz belegt und wurde im Zuge dessen in das neue Programm von You is now aufgenommen.

In den vergangenen Monaten gab es einen ordentlichen Accelerator-Boom im Lande: Neben dem You is now-Accelerator gibt es unter anderem noch den German Silicon Valley Accelerator, den ProSiebenSat.1 Accelerator, den Axel Springer Plug and Play Accelerator, den hub:raum Accelerator und den Telefonica-Accelerator Wayra.

Artikel zum Thema
* ProSiebenSat.1 Accelerator: 6 Start-ups nehmen am ersten Accelerator-Programm teil
* German Silicon Valley Accelerator: Diese 12 deutschen Start-ups mischen bald das Silicon Valley auf!
* Springer startet Accelerator: Plug and Play gibt Start-ups bis zu 50.000 Euro in die Hand

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle