5 neue Deals: Delivery Hero, scondoo, Voycer, TourRadar, AT Internet

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser […]
5 neue Deals: Delivery Hero, scondoo, Voycer, TourRadar, AT Internet

Jeden Tag prasseln in das Postfach von deutsche-startups.de unzählige Nachrichten aller Art ein – darunter auch viele Investitionsmeldungen – siehe Deal-Monitor. Leider können wir nicht diese Meldungen in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In dieser “Neue Deals”-Rubrik gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Geldströme in Kurzform. Heute geht es um Delivery Hero, scondoo, Voycer, TourRadar und AT Internet.

Delivery Hero investiert in TastyKhana

Wachstumsspritze: Der Berliner Lieferdienstvermittler Delivery Hero (www.deliveryhero.com) investiert 5 Millionen US-Dollar in die indische Bestellplattform TastyKhana (www.tastykhana.in). Die beiden Unternehmen verbindet bereits seit 2012 eine Kooperation. “Die Stärke in unseren Kernmärkten erlaubt uns, in kleinere, innovative Unternehmen wie TastyKhana zu investieren, um sie mit technologischem Knowhow und finanziellen Mitteln auf ihrem Weg nach ganz vorn zu begleiten“, sagt Niklas Östberg von Delivery Hero. In Indien ist auch Wettbewerber Rocket Internet mit seinem Foodpanda (www.foodpanda.in) unterwegs. In Deutschland machten bei der Delivery Hero-Tochter Lieferheld zuletzt Fusionsgespräche mit Wettbewerber Lieferando die Runde – siehe: “Und was, wenn Lieferheld und Lieferando fusionieren?

scondoo sammelt Kapital ein

Finanzspritze: Point Nine Capital, Heilemann Ventures, die Beteiligungsfirma der DailyDeal-Gründer Fabian und Ferry Heilemann, sowie Rouven Dresselhaus investieren einen hohen sechsstelligen Betrag in scondoo (www.scondoo.de). Insgesamt flossen damit bisher rund eine Million Euro in das Berliner Start-up. scondoo wurde im Oktober 2012 von Nikolaus Hilgenfeldt, David Keuler und Sebastian Kurt gegründet. scondoo präsentiert seinen Nutzern über eine kostenlose App regelmäßig neue Angebote. Wer ein Produkt kauft und den Kassenbon fotografiert, erhält dafür umgehend eine Gutschrift. “Da scondoo mit seinem Geschäftsmodell sehr komplementär zu dem Kerngeschäft von DailyDeal ist, können wir hier nicht nur unsere Erfahrung weitergeben, sondern zusätzlich auch die vorhandenen Assets ideal einbringen”, sagt Ferry Heilemann.

Voycer sammelt erneut Kapital ein

Kapitalspritze: Bayern Kapital und mehrere Business Angels investieren einen hohen sechsstelligen Betrag in Voycer (www.voycer.biz), einen Anbieter von SaaS-Lösungen im Segment Social Media. Kern der SaaS-Lösungen sind Social Votings, mit denen Kunden Abstimmungen aller Art erstellen können. Als Showcase für die Tools des Unternehmens dienst die Meinungs-Community unter www.voycer.de. Bisher flossen damit über 2,5 Millionen Euro in das Jungunternehmen. “Die Voycer AG schließt mit ihrer Technologie eine bisher unbediente Lücke im Social Media Markt, und erzielt damit einen hohen Mehrwert für Publisher, Consumer Brands und E-Commerce-Anbieter und für deren Kunden und Nutzer. Die Voycer AG bietet ihren Kunden überzeugende Lösungen für deren Online Strategien und beweist den Erfolg durch Daten und Kennzahlen, die große Potentiale versprechen”, sagt Martin Redl von Bayern Kapital.

TourRadar sammelt Kapital ein

Einstieg: Erik Blachford (ehemals Expedia), Jörg Trouvain (ehemals HolidayCheck), Christoph Prinz (ehemals f:wz) und der Wiener Serial Entrepreneur Markus Wagner sowie Speed Invest investieren in TourRadar (www.tourradar.com). Das 2010 gegründete Start-up aus Wien wird von den australischen Brüdern Travis und Shawn Pittman vorangetrieben. TourRadar positioniert sich als “social platform for organised group tours”. Nach eigenen Angaben können TourRadar-Nutzer über 20.000 Touren vergleichen und auch buchen.

AT Internet sammelt 6,25 Millionen ein

Geldsegen: iXO Private Equity und Partner Omnes Capital (zuvor Crédit Agricole Private Equity) investieren 6,25 Millionen Euro in das Webanalyseunternehmen AT Internet (www.atinternet.com). 3,5 Millionen stammen von bestehenden Investor iXO Private Equity, 2,75 Millionen vom neuen Investor Omnes Capital. Mit dem frischen Kapital will das Unternehmen “seine Entwicklung beschleunigen, die Schwungkraft in Forschung und Entwicklung (R&D) beibehalten und die internationale Präsenz weiter ausbauen”. Das Unternehmen mit mehr als 150 Angestellten ist über seine Niederlassungen und Partner in 20 verschiedenen Ländern vertreten.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor



  1. Mike

    Social Media Monitoring, die nächste Grabstätte? Kaum zu glauben wie viel in simple Statistik gesteckt wird.

  2. Pingback: Berlin ValleyInvestoren und Startups – alle Finanzierungen und Investments in Berlin im Juni 2013

  3. Pingback: Scondoo: Die Gutschrift-App für Alltagsprodukte, bekannte Investoren geben eine Million Euro Kapital :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle