Kurzmitteilungen: Axel Springer Plug and Play Accelerator, Munich Start-up Farm, Navinum

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige branchenrelevante Nachrichten aller Art ein. An manchen Tagen fluten mehrere hundert Mails mit aktuellen Neuigkeiten aus der Internetwelt unsere Postfächer. Leider können wir nicht […]
Kurzmitteilungen: Axel Springer Plug and Play Accelerator, Munich Start-up Farm, Navinum
  • Von Christina Cassala
    Montag, 18. März 2013
  • 1 Kommentar
  • 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige branchenrelevante Nachrichten aller Art ein. An manchen Tagen fluten mehrere hundert Mails mit aktuellen Neuigkeiten aus der Internetwelt unsere Postfächer. Leider können wir nicht alle passenden Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In unserer Rubrik “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht, nur kürzer! Gerne befassen wir uns auch mit ihrer Start-up-Nachricht, schicken Sie uns einfach eine Mail. Heute geht es um Axel Springer Plug and Play Accelerator, Munich Start-up Farm und Navinum.

Jetzt bewerben: Springer Plug and Play Accelerator

Startschuss: Wenige Wochen ist es erst her, dass sich das Medienhaus Springer mit dem Plug and Play Tech Center und den Axel Springer Plug and Play Accelerator startete. Ab sofort sind Bewerbungen für das erste Accelerator-Programm möglich. Das Angebot richtet sich an internationale Gründer mit digitalen und innovativen Geschäftskonzepten, die hohes Marktpotenzial haben und technologisch wegweisend sind. Die bis zu zehn Teilnehmer erhalten ab Mai 2013 ein intensives dreimonatiges Coaching, Büroräume im Herzen von Berlin und eine Anschubfinanzierung von regulär 25.000 Euro. Außerdem besteht für besonders innovative Start-ups die Möglichkeit, das Programm beim Plug and Play Tech Center im Silicon Valley zu verlängern. Für das gesamte Paket aus finanziellem Investment, Coaching und Büroinfrastruktur erhält Axel Springer Plug and Play in der Regel eine Beteiligung in Höhe von fünf Prozent an dem Unternehmen. Das Programm schließt mit einem “Demo Day”, bei dem sich alle Teams einem ausgewählten Publikum internationaler Kapitalgeber vorstellen, um Anschlussfinanzierungen zu erhalten.

Anzeige
* Mitarbeiter gesucht? Mit unserer Stellenbörse Startup-Jobs wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Die Stellenanzeige einfach in unser Formular eintragen und abschicken. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet momentan 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. So erreicht jede Anzeige noch mehr Menschen, die einen Job suchen. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Starthilfe für junge Gründer

Start-up Farm: Junge Gründer brauchen in ihrer Startphase häufig Unterstützung und suchen Antworten auf vielerlei Fagen in der Gründung. Was in Berlin schon Gang und Gäbe ist, entwickelt sich auch in München immer mehr. Unlängst startete das Geek Space 9 in der bayrischen Hauptstadt, jetzt öffnet die „Munich Start-up Farm“ ihre Tore. Die Initiatoren, das sind Patentpool Gruppe, Sektion Bayern des Bundesverband mittelständische Wirtschaft BVMW und DIE e.V., haben ein Konzept entwickelt, wie Jungunternehmer in der Planungs- und Umsetzungsphase eines Start-ups auf dessen Erfolg fokussiert werden können. Start-ups und deren Geldgeber sollen sich die Start-up-Erfahrung der Initiatoren und das daraus entstandene professionelle Netzwerk gezielt zu Nutze machen. „Als Mitinitiator der Munich Start-up Farm erweitert der BVMW Bayern sein Engagement im zentralen Thema Innovationsförderung. Im Kreis der bayerischen BVMW-Mitgliedsunternehmen pflegen wir ein eigenes Wissensnetzwerk speziell zu den Themen Innovation, Patente und Markenschutz“, so BVMW-Landesbeauftragter Achim von Michel. Gründer in der Seed- und Start-up Phase können ab sofort Ihre Bewerbung an info@munich-startup-farm.de schicken.

Navinos heißt jetzt Navinum

Namenswechsel: Das Hamburger Start-ups Navinos hört jetzt auf den Namen Navinum (www.navinum.de). Statt endloser Listen mit tausenden Weinen bietet die Jungfirma Empfehlungen zu jeder Gelegenheit. Im Gründer-Kurzinterview mit deutsche-startups.de sprach Mitgründer Jan Bechler kürzlich über die Themen Empfehlungsalgorithmen, Sommelier-Wissen und Internationalisierung. Der Name Navinum passt auch deutlich besser zu einem Wein-Start-up als Navinos. Da dürfte jedem direkt klar sei, worum es geht.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Christina Cassala

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

  1. Pingback: Paua Ventures und Grey Corp investieren in Navinum :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Präsentation 10 Dinge, die man in Sachen Social Media vermeiden sollte

#StartupTickerHamburg No. 23 IT-Gipfel in Hamburg: Viel Tamtam – und sonst?

Infografik 10 Tipps für erfolgreiche und gelungene PR-Bilder

Videointerview So vernetzt das Generalkonsulat Start-ups im Valley