Kurzmitteilungen: Adcloud, Digital Pioneers, Spontacts, Rankseller, m2p Games

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige branchenrelevante Nachrichten aller Art ein. An manchen Tagen fluten mehrere hundert Mails mit aktuellen Neuigkeiten aus der Internetwelt unsere Postfächer. Leider können wir nicht […]
Kurzmitteilungen: Adcloud, Digital Pioneers, Spontacts, Rankseller, m2p Games

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige branchenrelevante Nachrichten aller Art ein. An manchen Tagen fluten mehrere hundert Mails mit aktuellen Neuigkeiten aus der Internetwelt unsere Postfächer. Leider können wir nicht alle passenden Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In unserer Rubrik “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht, nur kürzer! Gerne befassen wir uns auch mit ihrer Start-up-Nachricht, schicken Sie uns einfach eine Mail. Heute geht es um Adcloud, Digital Pioneers, Spontacts, Rankseller und m2p Games.

Adcloud-Gründer treten ab

Führungswechsel: Bereits Ende Februar sind Henning Lange und Olive Thylmann, die beiden Gründer und Geschäftsführer von Adcloud (www.adcloud.com), aus ihrem Unternehmen ausgeschieden. Als Interimsgeschäftsführer folgt ihnen Christoph Mempel. In dieser Position war Mempel seit 2009 immer wieder einmal tätig und verfügt daher über langjährige Erfahrung im Onlinebereich. Als Technologiedienstleister will Adcloud sein bestehendes Marktplatzangebot für Bild-Text-Werbung fortführen und weiterentwickeln. „Der Markt für Online Marketing ist sehr dynamisch. Ich freue mich auf die spannende Aufgabe, Adcloud hier ein Stück des Weges begleiten zu können“, erklärt Mempel. “Wir danken allen Geschäftspartnern für die gute Zusammenarbeit und wir sind sicher, dass Adcloud auch unter der neuen Geschäftsführung den erfolgreich begonnenen Innovations- und Wachstumskurs weiter fortführen wird”, sagt Adcloud-Gründer Lange. Adcloud gehört seit April 2011 zur Deutschen Post.

Nico Lumma verlässt Digital Pioneers

Abschied: Ende März verlässt Nico Lumma, Vorstand und COO bei Digital Pioneers, die Beteiligungsgsellschaft von Bigpoint-Gründer Heiko Hubertz. In seinem Blog schreibt Lumma: “Ich habe dort letztes Jahr einen Inkubator aufgebaut, der einen starken Fokus auf mobile Produkte und Technologie hat. Digital Pioneers wird sich künftig auf das bestehende Portfolio konzentrieren, was für mich nicht mehr so reizvoll ist, da ich neue Ideen entwickeln und umsetzen will”. Anfang 2012 wechselte Lumma von Scholz & Friends zu Digital Pioneers. Was Lumma künftig macht, ist offen. Schade auch, dass Digital Pioneers vorerst keine neuen Ideen mehr umsetzen will. Die Beteiligungsgsellschaft hatte zuletzt unter anderem Stuffle (www.stuffle.it), eine mobile Flohmarkt-App fürs Smartphone, entwickelt.

Spontacts kommt nach Deutschland

Über die Grenze: Die iPhone-App Spontacts (www.spontacts.com) wurde 2011 von den Schweizer Gründern Christoph Seitz, Florian Specker und Daniel Kästli gestaret. Mit der App können sich die Nutzer mit Gleichgesinnten zu Freizeitaktivitäten und zum Ausüben gemeinsamer Hobbys verabreden. Ab sofort steht dieser Dienst auch in Deutschland zur Verfügung. Der Roll-out startet zunächst in Düsseldorf und München. “Mit der neuen Webversion und dem Launch in Deutschland erschließen wir parallel horizontal und vertikal neue Wachstumspotenziale für die Community. Jeder weitere Nutzer steigert die Attraktivität der Plattform und wirkt mit seiner aktiven Teilnahme daran mit, unsere Vision von Spontacts umzusetzen, nämlich die Freizeit unserer Mitglieder nachhaltig zu bereichern.“ Das Unternehmen gehört seit Juli 2012 zur Scout24-Gruppe.

Rankseller plant Internationalisierung

Europa: Rankseller (www.rankseller.com), der Marktplatz für Blog Marketing und Blog Vermarktung, feierte dieser Tage seinen ersten Geburtstag. Ein Jahr, auf welches die Gründer Coskun Tuna und Cevahir Ejder offenbar gerne zurückblicken. Anfang des Jahres konnte das Berliner Start-up einen Finanzier für die Idee des Unternehmens gewinnen. Rankseller sorgt für Blog-Marketing. Mit dem Geld in ungenannter Höhe soll zunächst die Expansion nach Italien und Spanien gestartet werden. Bald darauf sollen weitere Länder folgen. Doch damit nicht Schluss: „Unser Ziel ist es, noch weitere Nachbarländer zu erschließen, so dass rankseller binnen eines Jahres in allen europäischen Ländern vertreten ist“, so Mitgründer Coskun Tuna.

Aus Tipp24games.de wird m2p Games

Namenswechsel: Seit der Übernahme von Tipp24games.de durch Ex-Phenomedia-Chef Markus Scheer im vergangenen Jahr war klar, dass der ehemalige Ableger des Online-Lottovermittlers Tipp24 einen neuen Namen bekommt. Nun ist es endlich so weit: Aus Tipp24games.de wird m2p Games (www.m2p.com). Seit Anfang Mai 2012 steht Tipp24games.de, welches zuvor von der Tipp24 Entertainment GmbH betrieben wurde, unter der Obhut der m2p entertainment GmbH. Der Unternehmenssitz der Spielefirma ist seitdem Bochum. Geschäftsführer des Unternehmens ist Björn Kaufmann.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

  1. Pingback: Nico Lumma geht unter die Inkubatoren: Internet-Urgestein heuert bei nugg.ad an :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle