Start-up-Spot: Wimdu

Der Zimmervermittler Wimdu (www.wimdu.com), dem derzeit ein massives Exit-Problem nachgesagt wird, heuerte bereits vor Bekanntwerden der Exit-Probleme, die das Unternehmen als Gerüchte zurückweist, die Strategieagentur Greenkern für eine Kampagne an, die das Unternehmen […]
Start-up-Spot: Wimdu
  • Von Karl Müller
    Montag, 4. Februar 2013
  • 3 Kommentare
  • 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...

Der Zimmervermittler Wimdu (www.wimdu.com), dem derzeit ein massives Exit-Problem nachgesagt wird, heuerte bereits vor Bekanntwerden der Exit-Probleme, die das Unternehmen als Gerüchte zurückweist, die Strategieagentur Greenkern für eine Kampagne an, die das Unternehmen “als führende Plattform für Privatunterkünfte aller Art positionieren” soll. Helfen soll dabei der neue Slogan “Goodbye Hotel. Welcome Home”. Der ansehnliche Spot schafft dafür die richtige Atmosphäre, wenn auch der Esel die gute Stimmung ein wenig zerstört. Der Spot läuft seit dem Anfang Januar auf “großen deutschen Privatsendern”. Mitbewerber 9flats.com (www.9flats.com) startete schon im vergangenen Jahr eine größere Werbekampagne.

Hintergrundinfos zu neuen TV-Spots finden Sie in unseren großen Special Aktuelle TV-Spots

Im Fokus: Weitere TV-Werbung von Start-ups gibt es in unserem Special Start-up-Spots



  1. Jaky

    !Billig! – War Gina Lisa nicht verfügbar? :-(

  2. Pingback: Kurz vor 9: Saturn, Amazon, Mirapodo, Mytoys, Intersport, Sport2000, Wimdi, ProSiebenSat.1, Coupies, MyTheresa, Frontlineshop | etailment

  3. Leute das mit dem Esel am Ende ist doch Absicht. Er prägt sich ein und die Leute reden darüber. Mission completed!

Anzeige

Aktuelle Meldungen

#StartupTickerHamburg No. 14 Startups@Reeperbahn, Stuffle.it, Sofaconcerts und viel mehr

Gastbeitrag von Klaus Schwope 5 Tipps für erfolgreiche und gelungene Erklärvideos

Gourmet-Popcorn Wie myPopcorn Deutschlands größte Handelsketten beliefert

70 Millionen Euro Umsatz Rund um Juwelo entsteht in Berlin ein Edelsteingigant