Lesenswert: Amen, Österreich, Online-Imperien, Zooplus, Retouren, Apps, Chrome

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Amen “Amen ist eben nicht Lieferheld” Das einst bejubelte Berliner Startup Amen hat eine neue App namens “Thanks” herausgebracht. Mitgründer Felix Petersen sieht darin eine […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Amen
“Amen ist eben nicht Lieferheld”
Das einst bejubelte Berliner Startup Amen hat eine neue App namens “Thanks” herausgebracht. Mitgründer Felix Petersen sieht darin eine Ergänzung zu Facebooks Graph Search. Im Interview erklärt er, warum er neben Amen eine zweite App hochzieht und wieso er es für wichtig hält, ein Startup langsam aufzubauen.
Netzwertig.com

Anzeige
* Mitarbeiter gesucht? Mit unserer Stellenbörse Startup-Jobs wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Die Stellenanzeige einfach in unser Formular eintragen und abschicken. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet momentan 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. So erreicht jede Anzeige noch mehr Menschen, die einen Job suchen. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Österreich
Heimische Start-ups: “Weniger jammern, tun”
Auch wenn es immer noch an Risikokapitalgebern mangelt und Österreich oft als schlechter Standort für Jungunternehmer beschrieben wird: Die positiven Stimmen mehren sich. In den vergangenen Jahren konnte die heimische Szene im internationalen Vergleich stark aufholen. In Zukunft soll sich das Land und insbesondere Wien zum wichtigsten Start-up-Hub zwischen West- und Osteuropa mausern, so der Wunsch bei führenden Akteuren wie i5invest, SpeedInvest und STARTeurope.
futurezone.at

Österreich
Status des Startup-Ecosystems in Österreich und CEE
Das Startup-Ecosystem in Österreich boomt. Mit Superlativen wie „Boom“ sollte man zwar vorsichtig umgehen, aber zur Beschreibung des aktuellen Zustandes der Mobile- und Internetszene hierzulande scheint es angebracht. Die subjektive Wahrnehmung wird durch die Zahlen und Fakten gestützt, die wir – i5invest und SpeedInvest – in den letzten Monaten gesammelt und ausgewertet haben.
i5invest

Online-Imperien
Was ist das nächste große Tech-Ding?
Woher kommt das nächste Online-Imperium – nach Ebay, Amazon und Google? Drei Thesen, was den neuen Star auszeichnen wird und ein ganz persönlicher Favorit.
WiWo

Zooplus
Zooplus nimmt mehr ein als vorhergesagt
Das Geschäft mit Tiernahrung läuft für Online-Händler Zooplus bestens. Die Firma konnte mehr einnehmen als geplant und operativ schwarze Zahlen schreiben. Das dürfte auch das Medienhaus Burda als Mehrheitsaktionär freuen.
Handelsblatt

Retouren
E-Commerce-Studie: So vermeiden Online-Händler Retouren
Mit einem systematischen Retourenmanagement lassen sich Wettbewerbsvorteile generieren, der falsche Umgang mit Rücksendungen hingegen kann das Geschäftsergebnis negativ beeinflussen. Kennt der Online-Händler die Faktoren, die seine Retourenquote beeinflussen, lassen sich mögliche Retouren bereits im Vorfeld vermeiden.
t3n

Apps, Chrome
Laufen Android-Apps schon bald im Chrome-Browser?
Es ist beinahe schon Tradition, dass Google bei der Ankunft neuer Android-Versionen Figuren am Google-Campus am Hauptsitz in Mountain View aufstellt. In dieser Woche kam eine neue Figur hinzu: Ganz in Chrom winkt uns da das “Maskottchen” des Google-Betriebssystems zu. Eine neue Version ist eigentlich erst im Mai zu erwarten. Was also ist da los?
TechStage

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Anzeige

Aktuelle Meldungen

VideointerviewOliver Thylmann über die Kölner Gründerszene

Abschalten!Wir wünschen allen ruhige und ganz sonnige Ostern

7 Tage - 10 ArtikelPutzfrauen, Nischenshops (und mehr News der Woche)

4 neue DealsGeldwerte News zu uberall, Flowkey, trans­paro und Co.