Lesenswert: Tech-Blase, Scheitern, HotelTonight, Social Commerce, Fab, PayLane

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform: Tech-Blase Tech-Blase im Silicon Valley? Blödsinn! Hippe Startups, in die zu viel Geld gepumpt wird, zu hoch bewertete Unternehmen, die an die Börse gehen um […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform:

Tech-Blase
Tech-Blase im Silicon Valley? Blödsinn!
Hippe Startups, in die zu viel Geld gepumpt wird, zu hoch bewertete Unternehmen, die an die Börse gehen um ihre Aktien abstürzen zu sehen – befinden wir uns kurz vorm Blasensprung einer Tech-Bubble? Die Frage begegnet immer dann, wenn es einen spekatkulären IPO (Facebook) oder imposanten Kauf (Yammer, Instagram) eines im Silicon Valley beheimateten Unternehmens gibt. Im Letzten ist das Bubble-Gebabbel aber nur eins: Blödsinn.
t3n

Anzeige
* Mitarbeiter gesucht? Mit unserer Stellenbörse Startup-Jobs wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Die Stellenanzeige einfach in unser Formular eintragen und abschicken. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet momentan 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. So erreicht jede Anzeige noch mehr Menschen, die einen Job suchen. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Scheitern
Wenn Start-ups ihrer Zeit weit voraus sind
So manchem Start-up bleibt der Erfolg versagt. Zwei Geschichten von Berliner Gründern, die hinfielen und dennoch weiter machen.
Berliner Morgenpost

HotelTonight
HotelTonight startet in Deutschland
Für alle, die gute Organisation für spießig halten oder deren Pläne sich oft ändern, hat HotelTonight seine App nun auch in Deutschland herausgebracht. Spontanreisende können damit ein Hotelzimmer zu Discountpreisen buchen – aber nur für die jeweilige Nacht.
Internet World Business

Social Commerce
E-Commerce via Facebook? „Funktioniert nicht!“
Wer übers Internet Produkte verkaufen will, muss eine clevere Strategie haben. Auf dem DLD machten Fachleute klar: Es lohnt, auch das Offline-Geschäft nicht aus dem Blick zu verlieren. Und: Man sollte sich nicht zu sehr auf den Vertriebskanal Facebook verlassen….
Focus Online

Fab
Fab-Chef im W&V-Interview: “Wir haben keine Konkurrenz”
Beim Design-Shop Fab.com kommt zeitweilig schon mehr als die Hälfte des Umsatzes über das mobile Internet herein. “Im Weihnachtsgeschäft sahen wir an einigen Tagen mehr als 50 Prozent”, sagt Gründer Jason Goldberg im Interview mit W&V. Noch vor einem Jahr seien nur 15 Prozent der Erlöse über Smartphones und Tablets erwirtschaftet worden. “Das mobile Web ist für uns viel spannender als das stationäre Web”, so Goldberg, der Mobile jetzt als “Primärkanal” sieht.
W&V

PayLane
PayLane Brings Its Startup-Friendly Online Payments To Germany, Following UK, Ireland And Poland
PayLane, the European online payments company, is expanding to Germany — it already operates in Poland, UK, and Ireland — accepting payments in 160 currencies from over 50 countries. But where the Polish company tries to stand out from the crowd is with its focus on the idiosyncratic nature of each local European market by supporting a number of alternative payment methods.
TechCrunch

In eigener Sache
“Hinter den Kulissen deutscher Start-ups: 45 Gründer über den Aufbau ihres Unternehmens”, heißt der erste Titel der neuen Buchreihe von deutsche-startups.de. Unser erstes Buch steht unter dem Motto: Von Gründern lernen, sich von deutschen Unternehmern inspirieren lassen. 45 Gründer berichten von Ihren eigenen Erfahrungen, geben wertvolle Tipps und teilen ihre Inspirationen mit den Lesern. Weitere Infos über “Hinter den Kulissen”. Unser erstes Buch jetzt bei Amazon bestellen.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Aktuelle Meldungen

Stars als 3D-Figuren Merchandising: Mit Staramba die Stars nach Hause holen

Gastbeitrag von Axel Oesterling Interim Manager – (k)ein naheliegender Gedanke?

3 neue Deals Travador, ZenMate und Remerge sammeln Geld ein

Lesenswert Panik ist bei Start-ups nicht hilfreich (und mehr)