payleven sammelt erneut Millionensumme ein

Rocket Internet gibt sich wieder einmal geheimnisvoll: Unter der vielversprechenden Überschrift “payleven startet das neue Jahr mit hoher einstelliger Millionen US-Dollar Finanzierung” verkündet der Inkubator eine weitere Finanzierungsrunde bei seinem Start-up payleven (www.payleven.de), […]
payleven sammelt erneut Millionensumme ein

Rocket Internet gibt sich wieder einmal geheimnisvoll: Unter der vielversprechenden Überschrift “payleven startet das neue Jahr mit hoher einstelliger Millionen US-Dollar Finanzierung” verkündet der Inkubator eine weitere Finanzierungsrunde bei seinem Start-up payleven (www.payleven.de), einem Unternehmen, das Smartphones und Tablet-PCs mittels einem Lesegerät in Kreditkarten-Terminals verwandelt. In der entsprechenden Meldung heißt es dann aber leider nur: “Der hohe einstellige US-Dollar Millionenbetrag wurde weitestgehend durch einen neuen Investor beigesteuert, der den bestehenden Investorenkreis aus New Enterprise Associates, Holtzbrinck Ventures, ru-Net und Rocket Internet ergänzt. Der Name des neuen Investors wird vorerst nicht bekannt gegeben”.

Über das Handelsregister ist der neue Teilhaber ebenfalls noch nicht sichtbar, es bleibt aber nur eine Frage der Zeit, bis der Name bekannt wird. Die bestehenden payleven-Investoren pumpten bereits im Juni des vergangenen Jahres einen zweistelligen Millonenbetrag in das Unternehmen. “Wir freuen uns sehr über die Erweiterung der Investorenbasis, die die Begeisterung über die Einführung unserer Chip & PIN-Lösung widerspiegelt. Unser Ziel ist es, innovativ zu bleiben und noch mehr Händlern die Möglichkeit zu geben, Karten einfach und mit dem gewohnten payleven Service anzunehmen”, sagt Konstantin Wolff von payleven. Wenige Monate nach dem Start ist die Jungfirma neben Deutschland auch in den Niederlanden, Italien, Großbritannien, Polen und Brasilien unterwegs.

Einer der wichtigsten Konkurrenten des Unternehmens ist das Mobile Payment-Start-up SumUp (www.sumup.com), ebenfalls aus Berlin. payleven und SumUp eifern beide dem großen Vorbild Square (www.squareup.com) nach. Das US-Vorbild trat schon 2009 an, um das Bezahlen mit der Kreditkarte zu revolutionieren.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Hausbesuch bei payleven

ds-Haus- und Hoffotograf Andreas Lukoschek durfte sich bei payleven kürzlich einmal ganz genau umsehen. Er fand wunderschöne Zeichnungen, Abschiedsgrüße an das Bargeld und ein Schild mit der Aufschrift “WöW”. Einige Eindrücke gibt es in unserer Fotogalerie.

Artikel zum Thema
* SumUp und Payleven starten ihre große PR- und Marketingschlacht
* payleven sammelt zweistelligen Millonenbetrag ein
* Aus EvoPay wird payleven: Square-Klon Zenpay bekommt schon wieder neuen Namen
* Volle Kraft auf Zenpay – Rocket Internet kopiert Square

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle