5 neue Start-ups: Bloomboxer, Abo24.de, Gourmetbox, Pickthatplace, Gameliebe

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special “Brandneue Start-ups“. An manchen Tagen stellen uns mehrere dutzend Gründerinnen und Gründerin per Mail, am Telefon oder von Angesicht zu Angesicht […]
5 neue Start-ups: Bloomboxer, Abo24.de, Gourmetbox, Pickthatplace, Gameliebe

Tagtäglich entstehen in Deutschland unzählige neue Start-ups – siehe auch unser Special “Brandneue Start-ups“. An manchen Tagen stellen uns mehrere dutzend Gründerinnen und Gründerin per Mail, am Telefon oder von Angesicht zu Angesicht ihre brandneuen Ideen vor. Leider können wir nicht alle neuen Start-ups in aller Ausführlichkeit vorstellen. In unserer Rubrik “5 neue Start-ups” gibt es deswegen Woche für Woche neue Start-ups und Internetprojekte aller Art in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Start-ups deswegen aber nicht. Gerne stellen wir auch Ihr Start-up vor, schicken Sie uns einfach eine Mail. Diesmal stellen wir Bloomboxer, abo24.de, Gourmetbox, Pickthatplace und Gameliebe vor.

Bloomboxer schneidert Unterhosen

Bequem: Mal zwickt es hier, mal kneift es da. Probleme, die richtige Unterwäsche zu finden, erschien bislang ein Frauending zu sein. Aber mit der Gründung von Bloomboxer wird klar: Auch Männer finden nicht so leicht die richtigen Schlüpfer für untendrunter. Aus dieser Not heraus gründete Alexander Friedrich Bloomboxer (www.bloomboxer.com/de). „Bloomboxer möchte die ewige Suche nach passender Unterwäsche vereinfachen und seinen Kunden gleichzeitig eine hohe Qualität bieten“, sagt er. Ein Online-Konfigurator erstellt in wenigen Schritten passgenaue Unterwäsche in verschiedensten Farben, die auf den jeweiligen Träger individuell zugeschnitten wird. Die Boxershorts kosten bei dem Herren-Unterwäschen-Portal ab 25,90 Euro und können auch personalisiert werden.

Anzeige
* Mitarbeiter gesucht? Mit unserer Stellenbörse Startup-Jobs wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Die Stellenanzeige einfach in unser Formular eintragen und abschicken. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet momentan 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. So erreicht jede Anzeige noch mehr Menschen, die einen Job suchen. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

Abo24.de verschenkt Zeitschriftenabos

Gedruckt: Printmedien haben es dieser Tage wirklich nicht leicht. Da mag das Angebot von Abo24.de (www.abo24.de) für manch angeschlagenen Zeitschriftentitel ganz verlockend klingen. Denn wer bei Abo24.de einen Coupon für einen der 19 Vertragspartner, darunter z.B. mirapodo, lovefilm oder DocMorris, kauft, erhält kostenlos ein Abo für ausgewählte Zeitschriften, wie Der Spiegel, Focus, Freundin oder Auto-Zeitschrift. Abo24.de wurde von Simon Knapp in Berlin gegründet.

Gourmetbox erfreut Hobby-Genießer

Gutes Kochen:Abo-Boxen werden voraussichtlich auch im neuen Jahr die Start-up Nachrichten bestimmen. So startet bereits zum Januar die erste Auslieferung der Gourmetboxen, ein Abo-Modell aus dem Hause DirectGroup Germany, einer Bertelsmann-Tochter. Die Gourmetbox (www.gourmetbox.de) kann entweder einzeln oder als Abo bestellt werden und wird alle zwei Monate versandkostenfrei ausgeliefert. Das Ziel dabei ist es, hochwertige Lebensmittel an Gourmets und Hobbyköche zu verschicken. Der Inhalt der Boxen variiert von Mal zu Mal und wird daher für jede Box mit jeweils sechs neuen Produkten zusammengestellt. „Wir sehen großes Potenzial in diesem Bereich, da wir mit der Gourmetbox Inspiration und Überraschung für Genießer schaffen“, Dominika Görtz von Gourmetbox. Interessanter dürfte die Gourmetbox aber vor allem für die Lebensmittelvertriebler sein, die mit dem Versand ihrer Produkte nicht nur neue Zielgruppen ansprechen können, sondern darüber hinaus direktes Feedback erfragen können. Für die Bewertung erhalten die Kunden Bonuspunkte für weitere Boxen.

Nie mehr Öffnungszeiten verpassen mit Pickthatplace

QR-Scan: Wie oft geht man an kleinen, entzückenden Geschäften vorbei, in welche man schon immer einmal reinschauen wollte. Doch dann Rätselraten: Wann waren noch einmal die Öffnungszeiten, wie lautet die genaue Adresse? Pickthatplace (www.pickthatplace.com), ist ein Service zur mobilen Kundenbindung, will helfen und ermöglicht es den Geschäften, sofort entdeckt zu werden. Mit dem Scan eines individualisierten QR-Codes hat der Passant sofort viele Informationen auf dem Smartphone: Adresse, Öffnungszeiten, eine Geschäftsbeschreibung, Angebote etc. Einmal gescannt bleiben alle Informationen immer aktuell. Bei Änderungen wird der Smatphonebesitzer sofort informiert.

Computerspiele gibts bei Gameliebe

Gaming: In das schier unübersichtliche Angebot an Computerspielen will das Schweizer Spiele-Portal Gameliebe (www.gameliebe.com) Ordnung bringen und verkauft ein großes Sortiment an Top-Spielen, die, eigenen Angaben nach, von Profis getestet und ausgewählt wurden. Um das richtige Spiel zu finden, bietet Gameliebe diverse Filtermöglichkeiten an. Gameliebe ist nach über zwei Jahren Entwicklungszeit die Weiterentwicklung des rpg-services, hinter welchem der Schweizer Lukas Böhrer steht.

Im Fokus: Artikel über taufrische Start-ups gibt es in unserem Special Brandneue Start-ups

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Christina Cassala

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.

Anzeige

Aktuelle Meldungen

Weißblaue Start-ups Gründerland Bayern soll für Goldgräberstimmung sorgen

Lesenswert Spreadshirt-Chef Rooke hasst Gartenzwerge (und mehr)

Toon Bouten im Interview “Es ist wichtig, dass man Bestehendes immer in Frage stellt”

4 neue Deals Quandoo holt sich 25 Millionen (und mehr Investitionen)