YourTime: eine neue Freizeit-Community, die bald starten soll

YourTime aus München (www.yourtime.com) will die Freizeitgestaltung von Millionen Menschen revolutionieren und bietet dazu bald eine webbasierte Plattform, auf der sich Nutzer in Gruppen mit gemeinsamen Interessen zusammenschließen und Treffen anlegen können. Das […]
YourTime: eine neue Freizeit-Community, die bald starten soll

YourTime aus München (www.yourtime.com) will die Freizeitgestaltung von Millionen Menschen revolutionieren und bietet dazu bald eine webbasierte Plattform, auf der sich Nutzer in Gruppen mit gemeinsamen Interessen zusammenschließen und Treffen anlegen können. Das Ziel ist dabei nicht die Pflege von bestehenden Freundschaften wie zum Beispiel bei Facebook, sondern das Kennenlernen von neuen Menschen und die gemeinsamen Freizeitaktivitäten. Gründer Manuel Freissle fasst das Ziel des Dienstes, der in den Startlöchern steht, kurz und knapp folgendermaßen zusammen: „YourTime ist eine neuartige Community, die es ermöglicht, die Freizeitgestaltung von Millionen von Menschen zu revolutionieren.“

Der Dienst ist eine Plattform, auf der die Nutzer neue Leute mit gemeinsamen Interessen finden können, um mit ihnen die Freizeit zu gestalten. Dazu erstellen Nutzer eigene Treffen oder schließen sich bestehenden an, darüber hinaus können auch Themengruppen angelegt werden. Die Suche in der modern gestalteten Website umfasst dabei Mitglieder, Gruppen und auch Städte, in denen Treffen stattfinden. Das Geschäftsmodell des für Nutzer prinzipiell kostenlosen Dienstes besteht dabei aus einem möglichen Mix aus gesponserten Gruppen, die in Suchergebnissen weiter oben angezeigt werden, einer Teilnahmegebühr für Treffen und Werbung auf der Website.

Kein Geld für Marketing, kein Start

Die Bezeichnung „in den Startlöchern“ aus dem ersten Absatz ist übrigens wörtlich zu nehmen, denn der Dienst wurde in den vergangenen 2 Jahren aus eigenen Mitteln entwickelt und ist, technisch gesehen, fertig. Was noch fehlt, sind die Finanzmittel für die umfangreichen Marketingmaßnahmen, mit denen yourTime bekannt werden möchte. Freissles Ziele sind dabei ambitioniert: „In einem Jahr ist es unser Ziel durch die Umsetzung unserer Marketingstrategien eine 6-stellige Mitgliederzahl zu gewinnen und ein kontinuierlich steigendes Besucherwachstum zu generieren.“  Aktuell befindet sich yourTime in Gesprächen mit interessierten Risikokapitalgebern, um baldmöglichst zu starten. Wer sich auf yourtime.com schon einmal umschauen möchte, gibt beim auftauchenden Zugriffsdialog einfach Preview und Show ein.

Gekommen, um zu bleiben?

Eine interessante Verbindung pflegt yourTime zum US-amerikanischen Dienst meetup (www.meetup.com), der eigentlich ein direkter Mitbewerber ist: Anstatt sich gegen den erfolgreichen Dienst zu positionieren, zielen die Macher von yourTime offenbar explizit auf den späteren Exit an den Konkurrenten ab. Die Yourtime media GmbH wurde im Jahr 2011 von Freissle gegründet, der schon durch die Möbel Trend GmbH und den Versand von Stilbetten in Erscheinung getreten ist.

Von Ideen und Revolutionen

Die Freizeitaktivitäten über das Online ins Offline zu bringen, ist nicht gerade eine neue Idee. Andere Dienste wie eben meetup und im deutschsprachigen Raum groops (www.groops.de), machen das bereits seit Jahren. Wenn yourtime gestartet ist, wird sich zeigen, ob da wirklich eine Revolution ihren Anfang nimmt.

Kommt beruflich aus den Bereichen der Mediengestaltung und der Betreuung demenziell erkrankter Menschen. Seit Ende 2012 ist er freier Journalist mit dem Schwerpunkt Start-ups, interessiert sich aber auch für E-Reading und Open Source.

  1. Ich halte nicht viel davon, eine Plattform zu starten mit dem Ziel, einen Exit hinzulegen…da steckt dann einfach zu wenig Herzblut drin. Man wird ja sehen, ob es auch hier so der Fall sein wird…

  2. Direkt, offen nach aussen kommuniziert, halte ich das für eine fragwürdige Strategie. Insbesondere vor dem eigentlichen Start.



  3. Daniel

    Meet Up gibt es schon seit Jahren und hat sich nie in Richtung Europa durchgesetzt.

    Jetzt zu starten – wie kreativ…



  4. Daniel Rosner

    Die Seite http://www.yourtime.com ist per htaccess geschützt und nicht zugänglich. Das ist doch peinlich hier PR betreiben und dann kann man die Seite nicht aufrufen.



  5. Sven

    EXIT planen? Grad mal ein wenig Geld für Marketing bekommen. Da würde ich als Konkurrent einfach schön warten und die Damen und Herren “ausbluten” lassen. Die halten sicherlich nicht lange durch…

  6. “YourTime macht dabei in Sachen Geschäft klare Aussagen: das Ziel auf Unternehmerseite ist der spätere Exit an den eigentlichen Konkurrenten meetup aus den USA.”

    Mail an meetup ist soeben raus. Wenn mein einzigstes Ziel bei Gründungg schon ein Verkauf ist, dann würde ich das nicht unbedingt erzählen.

    “per htaccess geschützt”

    Vielleicht schon wieder offline, weil sie gemerkt haben das new-in-town schon seit über 10 Jahren wohl das gleiche oder etwas ähnliches machen, und mehr oder weniger unbekannt vor sich hinkrebsen.

  7. Hallo Daniel und Rainer,

    Aus dem Artikel: “Wer sich auf yourtime.com schon einmal umschauen möchte, gibt beim auftauchenden Zugriffsdialog einfach Preview und Show ein.”

    Ich gestehe aber, dass ich zu Beginn auch verwundert war, weil ich das Material anscheinend nicht genau gelesen hatte ;-)



  8. Matthias

    Grundsätzlich wünsche ich ja jedem für den Start viel Erfolg, aber bei so einem halbherzigen Projekt tue ich mich wirklich schwer…

    Von den Erfolgsaussichten mal ganz zu schweigen.

  9. Ein Start-up zu sein bedeutet gar noch mehr als ‘nur’ Herzblut reinzustecken. Soviele Std hat der Tag meist gar nicht, wie man benötigt. Und das Marketingbudget ist wahrhaftig ein eigenes Kapitel.

    Trotzallem, wünsche ich allen, die bereit sind wie wir, auch das letzte Hemd zu geben – Viel Erfolg!

  10. Ich wünsche auch viel Erfolg, aber ohne Budget und dem Ziel Exit wirds echt schwer eine 6-stellige Nutzerzahl zu erreichen.

  11. Danke Thorsten. Ja, man sollte halt zu Ende lesen. Naja, sieht aus wie so eine Deal-Seite. Was die Erfolgsaussichten angeht weiss ich nicht so recht.

  12. Pingback: YourTime, SMS-Marketing und Jahresrückblicke - unser Wochenrückblick - crowdmedia - Social Media verstehen

Aktuelle Meldungen

7 Tage - 10 Artikel Coca Cola, Jurato und Co. – Die News der Woche

7 neue Deals SimScale, gastronovi, Harimata und Co. sammeln Kapital ein

Start-up-Radar MyDog365 bietet jeden Tag neue Ideen für Hund und Mensch

Videointerview Wie MyCouchbox die Wundertüte ins Netz brachte