Kurzmitteilungen: Vigno, MeAndYou, FamilyOne, Fileee, CDTM Idea Challenge

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige branchenrelevante Nachrichten aller Art ein. An manchen Tagen fluten mehrere hundert Mails mit aktuellen Neuigkeiten aus der Internetwelt unsere Postfächer. Leider können wir nicht […]
Kurzmitteilungen: Vigno, MeAndYou, FamilyOne, Fileee, CDTM Idea Challenge

Jeden Tag prasseln auf die Redaktion von deutsche-startups.de unzählige branchenrelevante Nachrichten aller Art ein. An manchen Tagen fluten mehrere hundert Mails mit aktuellen Neuigkeiten aus der Internetwelt unsere Postfächer. Leider können wir nicht alle passenden Neuigkeiten in aller Ausführlichkeit weiterverbreiten. In unserer Rubrik “Kurzmitteilungen” gibt es deswegen regelmäßig aktuelle Neuigkeiten in Kurzform. Weniger wichtig sind diese Neuigkeiten deswegen aber nicht, nur kürzer! Gerne befassen wir uns auch mit ihrer Start-up-Nachricht, schicken Sie uns einfach eine Mail. Heute geht es um Vigno, MeAndYou, FamilyOne, Fileee und die CDTM Idea Challenge.

Vigno segnet das Zeitliche

Offline: Vigno (www.vigno.de), eine Plattform mit wechselnden Angeboten für Weinliebhaber, existiert nicht mehr. Das Start-up ging erst im Herbst des vergangenen Jahres an den Start. “Wir haben beschlossen Vigno einzustellen”, sagte Mitgründer Daniel Klarkowski (ehemals eBay, Kijiji sowie Skype), der das Start-up gemeinsam mit Alex Lunt und Raphael Agasse gegründet hat, gegenüber deutsche-startups.de. Mit Vigno wollte das Trio “Weinkennern einen Zugang zu exklusiven Weinen, die sonst nur schwer zu bekommen sind, verschaffen”. Durch “hervorragende Kontakte zu prominenten Winzern und Weingütern und die gebündelte Kaufkraft” der Kunden wollte Vigno Weine und Champagner “zu stark vergünstigten Preisen anbieten”. Offenbar jedoch ohne langfristigen Erfolg. Ebenfalls untergegangen ist bereits das Berliner Start-up Wein der Woche, welches von Alexis Hue geführt wurde.

Anzeige
* Mitarbeiter gesucht? Mit unserer Stellenbörse Startup-Jobs wollen wir Ihnen helfen, die richtigen Leute auf Ihre Firma aufmerksam zu machen. Die Stellenanzeige einfach in unser Formular eintragen und abschicken. Jede Anzeige läuft 30 Tage und kostet momentan 150 Euro. Da wir mit kalaydo.de kooperieren erscheinen Ihre Stellenanzeigen – ohne weitere Kosten – auch in einem der größten regionalen Anzeigenportale. So erreicht jede Anzeige noch mehr Menschen, die einen Job suchen. Hier entlang zu unserer Startup-Jobbörse

MeAndYou vor dem Aus

* Schnelles Ende: Das Flirt-Start-up MeAndYou (www.meandyou.com) positionierte sich als “Revolution im Online-Dating”. Die Revolution blieb jedoch aus. Das Start-up aus München musste den bitteren Gang zum Amtsgericht antreten. Inzwischen wurde der Antrag auf Eröffnung des In­solvenzverfahrens jedoch mangels Masse abgewiesen. MeAndYou wollte mit einer Kombi aus klassischer Single-Suche und einer wissenschaftlich fundierten Matching-Funktion punkten. Eine Antwortgarantie sollte “für ein verbindliches und respektvolles Miteinander der Bindungswilligen” sorgen. “Bestehende Plattformen schränken den Nutzer ein und sind häufig schlecht gemanagt, was dazu führt, dass es auf den meisten Plattformen zwar viele Mitglieder, aber nur wenig aktive Nutzer gibt. User finden unzeitgemäße Konzepte, Kostenfallen, Persönlichkeitstests, die auf veralteten Erkenntnissen beruhen, falsche Profilangaben und geringe Antwortquoten vor”, sagte Mitgründer Christoph Rager, der ansonsten die Agentur Decade One führt, zum Start.

FamilyOne wird zum Jahresende abgeschaltet

Offline: Die Stammbaum-Community FamilyOne (www.familyone.de), die schon seit 2009 auf Eis liegt, wird Ende 2012 abgeschaltet. In einer Mail an die Nutzer heißt es: “Es war eine wirklich schöne Zeit und wir freuen uns, dass Sie Spaß mit unserem Produkt hatten. Wir möchten Sie auf diesem Wege bitten, wichtige Daten bis zum 31.12.2012 abzuspeichern. Zudem bieten wir Ihnen die Möglichkeit Ihren Stammbaum lokal abzusichern, um ihn weiter verwalten zu können. Hierfür gehen Sie in der Baum-Ansicht auf den Button ‘gedcom-Export’”. Das Karlsruher Unternehmen Rumble Media, welches FamilyOne bisher die treue hielt, ist seit Jahren längst ein “Online- und Mobile-Gaming-Unternehmen”. Zum Portfolio der Jungfirma gehören Fettspielen.de (www.fettspielen.de), GirlsandGames.de (www.girlsandgames.de) und Playandroid.com (www.playandroid.com).

Fileee belegt den ersten Platz

Sieg: Unter der Schirmherrschaft des Wirtschaftsministeriums NRW und in Zusammenarbeit mit dem Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie sowie der BITKOM fand Mitte November erstmalig das „Startup-Battle@Zollverein“ für junge IKT-Unternehmen statt. Junge Unternehmen stellten ihr Business Model vor Business Angels und Investoren sowie einer Jury mit Experten vor. Gewonnen hat den Pitch das Start-up fileee (www.fileee.de) aus Münster. Das Unternehmen bietet einen „elektronischen Aktenordner“ an, bei dem über die optische Erfassung von Dokumenten, z.B. durch einfaches fotografieren von postalisch zugestellten Rechnungen, eine einfache und intelligente Verwaltung für den Nutzer gewährleistet wird. Marius Gerwinn, Gründer von fileee: „Der Sieg gibt uns Rückenwind für die weitere Entwicklung.”

Jetzt bewerben: CDTM Idea Challenge

Vom 13. bis 15. Dezember findet in München das Finale der CDTM Idea Challenge statt. Studenten und junge Gründer können bis zum 30. November ihre Geschäftsideen zum Thema „Digital Life of the Future“ einreichen. Die besten sieben Teams aus ganz Europa werden anschließend zum Idea Challenge eingeladen. Dort haben sie die Chance, 10.000 Euro für ihr Gründungsprojekt zu gewinnen. Auf die besten der sieben Teams wartet neben den Preisgeldern außerdem die Chance, direkt in die finale Runde für des Accelerator-Programms von O2-Inkubator Wayra einzusteigen.

deutsche-startups.de gibt es auch bei Facebook, Twitter, Google+ und Pinterest. Sie können außerdem unseren brandheißen RSS-Feed oder unseren täglichen Newsletter abonnieren.

Anzeige

Aktuelle Meldungen

23 neue Deals GSG verkündet 17 neue Investments (und mehr)

Start-up-Radar Skillndeal vermitelt Kurse und Veranstaltungsorte

Erneute Finanzspritze GetYourGuide sammelt üppige 25 Millionen Dollar ein

#StartupTickerHamburg No. 11 Uber, Pixelkenner, Reeperbahn Festival, Scoopcamp…