Eine große Liebe: Datingfactory übernimmt Crossdating

Die beiden Whitelabel Dating-Dienste Datingfactory (www.datingfactory.com) und Crossdating (www.crossdating.com), ehemals Whitelabeldating, machen ab sofort gemeinsame Sache: Die Schweizer Datingfactory übernimmt das deutsche Unternehmen, welches von Marcel Knass und Lutz Obermann ins Leben gerufen […]
Eine große Liebe: Datingfactory übernimmt Crossdating
  • Von Alexander Hüsing
    Freitag, 23. November 2012
  • 5 Kommentare
  • 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...

Die beiden Whitelabel Dating-Dienste Datingfactory (www.datingfactory.com) und Crossdating (www.crossdating.com), ehemals Whitelabeldating, machen ab sofort gemeinsame Sache: Die Schweizer Datingfactory übernimmt das deutsche Unternehmen, welches von Marcel Knass und Lutz Obermann ins Leben gerufen wurde. Knass und Obermann bleiben dem Unternehmen “als Country Manager DACH und im Produktmanagement” erhalten. “Mit der Übernahme von Crossdating erweitern wir unsere Marktpräsenz in Kerneuropa und bekommen Zugang zum umsatzstarken deutschen Datingmarkt”, sagt Datingfactory-Chefin Tanya Fathers. Über die Konditionen der Übernahme wurde Stillschweigen vereinbart.

“Die langjährige Erfahrung und hervorragende Leistung des Managementteams haben uns überzeugt und sind die optimale Grundlage für weiteres, starkes Wachstum in den DACH Märkten”, sagt Fathers. Datingfactory wurde 2009 gegründet. “Mit der Zusammenführung dieser beiden etablierten Dienste ergeben sich sowohl für unsere Partner, als auch die Mitglieder in den einzelnen Datingseiten, großartige Chancen. Datingfactory ist unbestrittener Technologiemarktführer im Whitelabel Dating Markt und arbeitet mit seinem engagierten Team bereits seit Jahren erfolgreich und nachhaltig. Wir freuen uns insbesondere mit unserer lokalen Expertise im DACH Markt, als auch dem starken Produktfokus, die Erfolgsgeschichte von Datingfactory nun gemeinsam weiterschreiben zu können”, sagt Obermann.

Momentan arbeitet das Unternehmen daran, “die Systeme von Datingfactory und Crossdating zu verschmelzen und dabei die Vorteile der beiden System zu bewahren”. Durch die Zusammenlegung werden alle bestehenden Partneraccounts von Crossdating im Laufe der kommenden Wochen in das System von Datingfactory integriert. Mit Crossdating konnten Kunden innerhalb kürzester Zeit eine eigene Datingseite starten. Dienste wie ipartner.de, Julie.de oder Onlineglück.de basieren auf der Crossdating-Plattform. Crossdating übernahm für die Datingportale die gesamte Administration, einschließlich Kundenbetreuung und Zahlungsabwicklung. Die Vermarktung erfolgt durch den Partner selbst. Nun lebt das System in Datingfactory weiter.

Im Fokus: Alle Finanzspritzen und Exits in der Internetbranche gibt es in unserem Deal-Monitor

Alexander Hüsing

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. Angesichts von http://www.pof.com werde ich trotz all der kleinen Fehler dieses völlig kostenlosen Angebots nie verstehen, wieso in Deutschland, aber auch anderswo, Bezahl-Datingdienste noch immer Konjunktur haben; besonders solche, bei denen man z.B. bezahlen muss, um die erhaltenen Nachrichten lesen zu können oder bei denen man just dann ganz viele Nachrichten bekommt, wenn man einen Löschauftrag für seinen Account erteilt hat.

    Sollte es an der Werbung liegen, so sind diese Bezahldienste vermutlich deutlich weniger rentabel, als POF.com .

  2. Stephan Jäckel:
    Vielleicht denken die, dass die Qualität, sowohl der Mitglieder als auch die der Webseite, besser ist wenn man dafür zahlt.

  3. Pingback: Exits! Die wichtigsten Übernahmen des Jahres 2012 :: deutsche-startups.de

Anzeige

Aktuelle Meldungen

Eventtipp pitch marathon @ Growth Company Forum

5 neue Deals Autonetzer fusioniert sich größer (und mehr)

Start-up-Radar Sponsoo bringt Athleten und Sponsoren zusammen

Personalien Zu- und Abgänge bei testCloud, softgarden und Co.