Plappern wie ein Papagei – mit papagei.tv Sprachen lernen

Das vielfältige Angebot „Sprachen lernen im Internet“ wird durch eine neue spannende Sprachlernplattform erweitert: Auf papagei.tv (www.papagei.tv) lernen Nutzer Fremdsprachen mit Original-Videos aus verschiedenen Themenbereichen. Die Videos haben zweisprachige Untertitel und das Lernen […]
Plappern wie ein Papagei – mit papagei.tv Sprachen lernen

Das vielfältige Angebot „Sprachen lernen im Internet“ wird durch eine neue spannende Sprachlernplattform erweitert: Auf papagei.tv (www.papagei.tv) lernen Nutzer Fremdsprachen mit Original-Videos aus verschiedenen Themenbereichen. Die Videos haben zweisprachige Untertitel und das Lernen läuft nebenbei. Seit Anfang Juli können User auf papagei.tv Englisch lernen sowie türkische und russische Muttersprachler Deutsch. Das Hannoveraner Start-up wird von Ex-AWD-Chef Carsten Maschmeyer, der – wie berichtet – eine zweistellige Millionensumme in das Unternehmen steckte, finanziert.

„Wir wollen das Fremdsprachenlernen aus der Ecke der Anstrengung herausholen. Sprachenlernen soll Spaß machen,“ sagt Karsten Mitzinnek, Geschäftsführer und Gründer von papagei.tv, gegenüber deutsche-startups.de. Papagei.tv bietet Videos in Originalsprache mit Untertiteln in Deutsch und der Originalsprache aus Themenbereichen wie Boulevard und Beauty, Länder und Reisen oder Politik und Wirtschaft. Der Nutzer soll in die Sprache eintauchen und diese quasi nebenbei lernen, während er einen interessanten kurzen Filmbeitrag sieht.

Dass dieser Ansatz sinnvoll ist, zeigt Skandinavien. Dort werden Filme nicht synchronisiert, sondern im Original mit Untertiteln gesendet, was dazu führt, dass viele Skandinavier sehr gut Englisch sprechen. Bei papagei.tv sorgt ein zehnköpfiges Redaktionsteam für tägliche Aktualisierungen und Nachrichten. Inhalte bekommt papagei.tv von Warner Bro., UFA, Reuters, New York Times, Associated Press oder BBC. Insgesamt hat papagei.tv 50 feste und ca. 50 freie Mitarbeiter, die dafür gesorgt haben, dass die Plattform sich in der offenen Beta-Phase seit Mitte Mai bewähren und Anfang Juli offiziell starten konnte.

Das Premium-Paket zum Sprachenlernen für 3,99 Euro

Ohne Anmeldung können Nutzer auf papagei.tv 20 Videobeiträge mit zweisprachigen Untertiteln und Satzwiederholfunktion sehen, als registrierter User sind 50 Videos mit Untertiteln, Satzwiederholfunktion und eingeschränkten Vokabellisten und Übungen kostenlos zugänglich. Mit dem Premium-Paket für 3,99 Euro pro Monat haben User die Möglichkeit nicht nur die Videos mit zweisprachigen Untertiteln, sondern auch Vokabellisten, Vokabeltrainer, Aussprachefunktion und Übungen nutzen. Premium-Paket-Nutzer können zusätzlich Spielfilme und Fernsehserien für 1,99 Euro bis 19,99 Euro erwerben.

Für Unternehmen bietet papagei.tv u.a. Online-Tutoring, die didaktische Aufbereitung von Unternehmensfilmen, damit Mitarbeiter Fachterminologie (z.B. Drehbankfutter) lernen können, und auf den Berufsschullernstoff abgestimmte Lernangebote für Lehrlinge. Darüber hinaus offeriert papgei.tv Unternehmen eine neue Form des Marketings indem Original-Werbefilme aufbereitet und zum Sprachlernen genutzt werden. Auch für Schulen und Lehrer gibt es spezielle Angebote.

Spannende Konkurrenz für etablierte Lernangebote und Erweiterung des Sprachenangebots

Auf dem Sprachlernmarkt im Internet gibt es bereits einige etablierte Anbieter: LinguaTV (www.linguatv.com) bietet Lektionen mit szenischen Videos, Babbel (www.babbel.com) trainiert multimedial einzelne Sätze oder Wörter , Palabea (www.palabea.net) vermittelt lernbegeisterte , auf Lingorilla (www.lingorilla.com) gibt es Videolektionen mit Untertiteln. Mit papagei.tv bekommen die etablierten Lernangebote spannende Konkurrenz. Mitzinnek sieht papagei.tv als Ergänzung zum klassischen Sprachen lernen. Papagei.tv befinde sich derzeit in Verhandlungen mit einer großen deutschen Sprachschule. Das Sprachenangebot auf papagei.tv soll noch in diesem Jahr erweitert werden. Geplant sind für Anfang Oktober Spanisch, Ende Oktober Französisch und im November Deutsch für Spanier. Im nächsten Jahr sollen die bestehenden Sprachangebote kombiniert werden, um in den internationalen Markt zu gehen.

Artikel zum Thema
* AWD-Gründer Maschmeyer investiert Millionenbetrag in seine Neugründung papagei.tv

Aktuelle Meldungen

Alle