Das mächtige SocialBro und über 200 weitere Twitter-Tools

Das Twitter-Tool SocialBro (www.socialbro.com) bietet enorm viele Möglichkeiten. Es ist installierbar als Desktop-Programm für alle Betriebssysteme via Adobe Air oder als Google Chrome App und funktioniert dann sogar offline. Bislang nur in den […]
Das mächtige SocialBro und über 200 weitere Twitter-Tools
  • Von Elke Fleing
    Freitag, 2. Dezember 2011
  • 5 Kommentare
  • 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
    Loading ... Loading ...

Das Twitter-Tool SocialBro (www.socialbro.com) bietet enorm viele Möglichkeiten. Es ist installierbar als Desktop-Programm für alle Betriebssysteme via Adobe Air oder als Google Chrome App und funktioniert dann sogar offline. Bislang nur in den Sprachen Englisch, Spanisch und Portugiesisch kann man es für fast alle Analyse- und Administrationsaufgaben rund um den eigenen Twitter-Account nutzen. Momentan ist SocialBro noch gratis, aber die aktuelle Version 0.2.10 enthält schon versteckte Hinweise, dass demnächst mit einer Premium-Version zu rechnen ist. Und auch SocialBro bestätigte das selbst schon im August dieses Jahres auf Twitter.

Die Liste der SocialBro-Funktionen ist wirklich beeindruckend:

  • Suchen und Sortieren der Follower und Friends nach zig verschiedenen fein skalierbaren Kriterien: Zeitzonen, Tweet-Sprache, Anzahl der Follower, Freunde und Listings, Verhältnis zwischen Anzahl von Followern und Friends (wichtig, um Influencer herauszufiltern), Alter des Accounts, Zahl der Tweets pro Tag, Zeit seit dem letzten Tweet (prima, um tote Accounts aufzuspüren)…
  • Suchen von Twitterern – nicht nur der eigenen Community – nach Stichwörtern in der Biografie oder/und in ihren Tweets: Damit lassen sich ausgezeichnet Accounts finden, die zu Themen des eigenen Interesses tweeten. Aus den Suchergebnissen lassen sich dann auch gleich Twitter-Listen kreieren.
  • Analyse der eigenen Follower und Friends nach verschiedenen Kriterien: Besonders aktive, einflussreiche, Twitterer, folgende oder befreundete Twitter-Newbies, besonders aktive Twitterer, neue Follower, Entfolger…
  • Optisch sehr ansprechend aufbereitete Statistiken zur Community des eigenen Accounts inklusive Weltkarte der Herkunft der Twitterer, die man sich alle auch als PDF speichern kann.
  • Analyse der besten Zeit für eigene Tweets.
  • Managen verschiedener Accounts.
  • Listenmanagement, das hier einfacher als in Twitter selbst funktioniert.
  • Vergleich des eigenen Twitter-Profils mit dem anderer
  • Exportmöglichkeiten für Excel und PDF
  • Importmöglichkeiten von Textlisten, z. B. von Konferenz-Teilnehmern
  • Verschlagwortung von Twitterern

Wirklich klasse, was mit SocialBro alles möglich ist. Wem aber dennoch die eine oder andere Funktion fehlt, der wird vielleicht hier fündig:
Karrierebibel: Zwitscherliste reloaded – 140 Twitter Tipps, Tricks und Tools

Designmodo: 10 Tools to Create an Amazing Twitter Presence for You

Trickr.de: Die besten Twitter-Tools in einer Gesamt-Liste

Und ein Hightlight zum Schluss: Wieder einmal ganz besonders aufbereitet hat Brian Solis dasTwitter-Verse: Als schicke, nach Funktionen sortierte Grafik mit 179 Twitter-Tools, deren einzelne Tools übrigens verlinkt sind.

Wer ins Bild klickt, gelangt zur Grafik in Originalgröße, in der man dann gleich auch die einzelnen Tools mit einem Klick ansurfen kann.

Elke Fleing

Elke Fleing aus Hamburg ist Beraterin für Start-ups und KMU. Sie berät ihre Kunden zu Unternehmens-Positionierung, ihrer PR und der Unternehmenskommunikation. Operativ ist Elke Fleing als Texterin, Web-Designerin und Trainerin tätig. Folgerichtig widmet sie sich auch hier vor allem Tools und Themen, die der Erfolgs-Maximierung von Unternehmen dienen.

Anzeige

Aktuelle Meldungen

15 Fragen an Amber Riedl von makerist “Mit einer guten Organisation kann ich Arbeit und Familie vereinen”

Nie wieder Crowdinvesting! Darum setzt die Bank Bergfürst jetzt auf Neo Investing

Ausschreibungsplattform alloys2b bringt Schwung in den alten Metallhandel

Design-Fusion L’ArcoBaleno und Pamono machen nun gemeinsame Sache