Bei Renesim.com gibt’s edlen Schmuck mit individuellem Touch

Beim Online-Schmuckdesigner Renesim.com (www.renesim.com) gibt es Schmuckstücke, die sich individualisieren lassen. Wer dabei an ein billiges Modeschmuckportal denkt, ist schief gewickelt: Der Luxusjuwelier vertreibt hochwertige Schmuckkreationen und arbeitet nur mit echten Edelsteinen und […]
Bei Renesim.com gibt’s edlen Schmuck mit individuellem Touch

Beim Online-Schmuckdesigner Renesim.com (www.renesim.com) gibt es Schmuckstücke, die sich individualisieren lassen. Wer dabei an ein billiges Modeschmuckportal denkt, ist schief gewickelt: Der Luxusjuwelier vertreibt hochwertige Schmuckkreationen und arbeitet nur mit echten Edelsteinen und -metallen. Mitgründer Maximilian Hemmerle, der das Geschäft mit Georg Schmidt-Sailer leitet, steht in einer langen Familientradition: Schon der französische Großvater René Sim Lacaze hat edle Schmuckstücke entworfen und damit die Herzogin von Windsor erfreut. Er stand auch Pate für den Namen Renesim.com.

Im Unterschied zu anderen Online-Schmuckdesignern wie Julie&Grace (www.julie-grace.de),  Pearlfection (www.pearlfection.de) und Rockberries (www.rockberries.com) stellen Kunden bei Renesim.com ihren Schmuck nicht völlig frei zusammen. Jedes der Schmuckstücke im Stil des “New European Art Déco” bleibt “ein unverwechselbares Renesim.com-Designerstück”. Innerhalb dieses Rahmens wirken Kunden an der Gestaltung ihres Kleinods mit: Art des Edelmetalls und der Edelsteine sind jeweils wählbar. Bei der Schmucklinie “Flowers” ist beispielsweise jedes einzelne Blütenblatt konfigurierbar. So kann Frau den unverwechselbaren Stil ihres Rings mit den persönlichen Lieblingssteinen verbinden oder die Kette farblich an ein bestimmtes Outfit anpassen. Auf Anfrage erstellt das Münchner Unternehmen auch spezielle Einzelkreationen. Aktuell wartet die Exklusiv-Kollektion “Green Paradise” auf eine Trägerin. Die Portokasse reicht dafür vermutlich nicht aus: Schmuckstücke dieser Kollektion kosten zwischen 95.000 und 320.000 Euro. Insgesamt beginnen die Preise bei 700 Euro, die meisten Stücke bewegen sich in vierstelligen Preiskategorien. Mit seinem Edelangebot, das sich auch in der hochwertigen Homepagegestaltung wiederfindet, zeigt Renesim.com auf, dass Mass Customization zunehmend den Luxusbereich erobert und längst nicht mehr auf Lebensmittel oder Low Budget-Produkte beschränkt ist – zumindest wenn die erlesenen Zielgruppe den Luxusjuwelier entdeckt.

Artikel zum Thema
* Ecommerce Alliance investiert in Schmuckshop Pearlfection
* Rockberries liefert Schmuckstücke
* Julie & Grace produziert Schmuck

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.

Aktuelle Meldungen

Alle