Lesenswert: Splitstory, Qype, StudiVZ, Etsy, DaWanda, AGOF, Zappos, Otto, 6pm

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform. Gedankensplitter sind für alle da Wer hat nicht schon einmal damit geliebäugelt, etwas Interessantes zu Papier zu bringen – außerhalb des vollgekritzelten Terminkalenders? Ob poetisch, […]

Aktuelle Links zu Web- und Gründergeschichten in Kurzform.

Gedankensplitter sind für alle da
Wer hat nicht schon einmal damit geliebäugelt, etwas Interessantes zu Papier zu bringen – außerhalb des vollgekritzelten Terminkalenders? Ob poetisch, lustig, biografisch oder spannend: Schreiben macht Spaß und hat zuweilen therapeutische Nebenwirkungen. Doch es ist auch zeitraubend, kostet eine Menge Disziplin und Nerven: Plötzlich fehlen die Worte, es herrscht Ideenstau, alles stockt. Jetzt bloß nicht aufgeben! Dafür sorgt die Plattform Splitstory. Sie widmet sich all jenen, die gerne schreiben und dabei nicht nur auf die eigene Kreativität setzen. Denn bei Splitstory entstehen literarische Gemeinschaftswerke.
betabuzz

Qype-Gründer: “Es gab Gespräche mit Foursquare”
Stephan Uhrenbacher hat mit Qype eines der erfolgreichsten deutschen Web-Startups aufgebaut. Im Interview beleuchtet er den zukünftigen Qype-Fokus, die Herausforderungen der hiesigen Internetlandschaft sowie das kommende “Facebook-Web”.
Netzwertig.com

studiVZ plant Musik-Tauschbörse
Clemens Riedl blickte in ziemlich ungläubige Gesichter, als er ohne Vorwarnung plötzlich diese Idee in den Raum warf: eine Musik-Tauschbörse auf studiVZ. (…) Eine der Neuerungen, über die nachgedacht werde, so Riedl, sei eine Plattform in den VZ-Netzwerken, auf der Freunde miteinander Musik teilen können – legal und kostenlos.
Marcel Pauly

Etsy vs. DaWanda: Kampf der Titanen
Etsy und DaWanda – die beiden Anbieter stehen für Social Commerce: Während andere nur hier und da Elemente in ihre Shops einfügen, setzen sie voll auf die Kraft des sozialen Kaufens und Verkaufens. Das Konzept ist schnell erklärt: DaWanda und Etsy wollen dem Handwerker oder der Bastlerin von nebenan ihren eigenen Shop geben. Zugelassen sind ausschließlich selbstgemachte Produkte, Materialien oder Dinge aus der guten alten Zeit.
Netzpiloten

Internet und Mobile: Agof teilt sich in zwei Sektionen
Die Mitglieder der Arbeitsgruppe Online-Forschung (Agof) haben sich in zwei Sektionen aufgeteilt. Künftig organisieren sich die Online-Vermarkter in die Segmente Internet und Mobile. Beide Sektionen sind unter dem Dach der Agof verankert, in ihrer Satzung aber autonom.
kress.de

Fehler machen, the Zappos way
Wer erinnert sich noch an die Mega-Preispanne bei Otto, als Mac-Books deutlich unter Preis angeboten wurden? Ein viel heftigerer Fehler passierte Zappos\’ Tochter 6pm. Und wie hat das Unternehmen reagiert?
mailorderportal.de

Seit Mai 2009 schreibt Yvonne für deutsche-startups.de Gründerportraits, Start-up-Geschichten und mehr – ihre besondere Begeisterung gilt Geschäftsideen mit gesellschaftlich-sozialer Relevanz. Sie tummelt sich auch im Ausland – immer auf der Suche nach spannenden Gründerpersönlichkeiten und Geschäftsideen.

  1. Pingback: studiVZ könnte zur Musiktauschbörse werden « AdClicks-Agent.de

Aktuelle Meldungen

Alle