Mit DeutschlandCoupon günstiger Burger und Pommes futtern

Durch den unglaublichen Hype um die unzähligen Groupon-Klone im Lande sind Coupons und Gutscheine plötzlich ein Riesenthema. Genau in diesem Segment sind David Hilmer und Michael Kappler aktiv. Ihre Plattform DeutschlandCoupon (www.deutschlandcoupon.de) soll […]
Mit DeutschlandCoupon günstiger Burger und Pommes futtern

Durch den unglaublichen Hype um die unzähligen Groupon-Klone im Lande sind Coupons und Gutscheine plötzlich ein Riesenthema. Genau in diesem Segment sind David Hilmer und Michael Kappler aktiv. Ihre Plattform DeutschlandCoupon (www.deutschlandcoupon.de) soll aber keinesfalls ein Gegenentwurf zum Thema Groupon sein. “Mit DeutschlandCoupon sind wir in einem recht ähnlichen Bereich tätig, der, obwohl er häufig in den gleichen großen Topf geschmissen wird, sich doch grundlegend unterscheidet”, sagt Hilmer gegenüber deutsche-startups.de. “Mit dem DeutschlandCoupon haben wir ein Portal für lokale Coupons zum Ausdrucken geschaffen”. In diesem Punkt liegt nicht nur der entscheidende Unterschied zu den vielen Groupon-Adaptionen, sondern auch zu den unzählichen Rabatt-, Spar- und Couponplattformen, die im Netz um Nutzer buhlen.

Bei DeutschlandCoupon finden Onliner aktuell über 500 Coupons, die man ausdrucken kann und damit in der realen Welt Vergünstigungen bekommt – darunter hin und wieder einige exklusive Rabattaktionen. “Die sehr einfache Suchfunktion erlaubt es dem Besucher, nach Angeboten aus seinem PLZ-Gebiet bzw. seiner Region zu suchen”, sagt Hilmer. Die Bandbreite der Coupons reicht von Schlecker über McDonalds bis zu real.Der Burgerbrater setzt bereits zum wiederholten Male auf DeutschlandCoupon. Die entsprechenden Gutscheine muss man nur ausdrucken. Online-Coupons runden das Angebot ab. “Aber nicht nur nationale Anbieter, sondern auch der lokale Einzelhandel, Dienstleister oder Gastronomiebetrieb kann unser Angebot nutzen und einen Coupon speziell für sein Einzugsgebiet einsetzen. Hier arbeiten wir mit einem engmaschigen Netzwerk an lokalen Mediaberatern zusammen, die den DeutschlandCoupon online und als Print-Medium vermarkten”, berichtet Hilmer.

DeutschlandCoupon kooperiert mit der WAZ

Das Medienhaus WAZ hat das Thema bereits für sich entdeckt und kooperiert mit DeutschlandCoupon. Bei DerWesten.de fnden die Nutzer durch die Partnerschaft eine eigene Gutschein-Rubrik. Und auch der erfolgreiche Coupondienst coupons4u.de (www.coupons4u.de) gehört zu den Partner von DeutschlandCoupon. Dank der Partnerschaft können Nutzer der Plattform neben Web-auch auf Offline-Coupons zugreifen. Und wie finanziert sich DeutschlandCoupon? “Jeder tatsächliche Ausdruck eines Coupons kann vom Anbieter mit einem Cent-Betrag bewertet werden. Umso höher dieser Cent-Betrag ist, umso prominenter ist die Platzierung in den Suchergebnissen. Unser Angebot basiert also nicht auf der Kalkulation von Userzahlen oder dergleichen, sondern rein auf erbrachter Leistung”, erklärt Hilmer das Konzept. Durch die Kooperationen mit lokalen Medienhäusern und starken Online-Marken ist DeutschlandCoupon auf einem guten Weg. Ein Manko bleibt: Das Thema Rabattcoupons ist in Deutschland längst nicht so ausgeprägt wie in anderen Ländern. Eingentlich merkwürdig, denn die Deutschen sparen doch sonst so gerne.

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Fred

    Habe noch garnichts mitbekommen, von dem unglaublichen Hype.
    Ansonsten stelle ich es mir recht nervig vor, vor jedem Einkauf erstmal 20 Seiten Schlecker-Coupons durchzuklicken, um ein paar Euro zu sparen.
    Dann geh ich lieber zum Rossmann, vielleicht ist es da ja ohne Coupon auch günstig.

    Der Text hört sich übrigens wie eine 1:1 übernommene PM an. “Bei DeutschlandCoupon finden Onliner aktuell über 500 Coupons, die man ausdrucken kann und damit in der realen Welt Vergünstigungen bekommt”. Wer denkt sich denn sowas aus? -> Vielleicht eine Marktlücke, Coupons für die irreale Welt.
    Kaufe ich eigentlich in der irrealen Welt ein, wenn ich etwas im Onlineshop bestelle?

  2. Pingback: Pommeswelt-Krümel (6/10) | Pommes, Currywurst & Co.

  3. Pingback: Neues Standbein: kaufDA schluckt DeutschlandCoupon :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle