roccatune vor dem Aus

Um den Online-Musikbox roccatune (www.roccatune.de) war es in den vergangenen Wochen still – zu still. Die Gerüchte über Schwierigkeiten beim Münchner Start-up erhielten weitere Nahrung, als die Plattform im Juli plötzlich offline war. […]

Um den Online-Musikbox roccatune (www.roccatune.de) war es in den vergangenen Wochen still – zu still. Die Gerüchte über Schwierigkeiten beim Münchner Start-up erhielten weitere Nahrung, als die Plattform im Juli plötzlich offline war. Roccatune-Gründer Constantin Thyssen erklärte die Sache daraufhin im Unternehmensblog unter anderem mit “diversen Wartungsarbeiten”. Wie inzwischen bekannt wurde, hatte die Online-Musikbox zu diesem Zeitpunkt schon gehörige Probleme: Thyssen musste den Gang zum Amtsgericht antreten und einen Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens stellen.

Der Onlinedienst Roccatune ging im Sommer des vergangenen Jahres unter dem Namen adTunes an den Start. Zur Namensänderung kam es durch einen Streit mit Apple. Der amerikanische Konzern monierte, dass der Name adTunes zu sehr seiner Marke iTunes ähnelt. Musikfans aller Art können bei roccatune wie in einem Online-Shop durch das Angebot navigieren und sich ihre Wunschmusik legal anhören, eigene Playlisten erstellen und diese von jedem Computer mit Internet-Anschluss in ganz Deutschland abrufen. Daneben sorgen einige Playlists zu bestimmten Themen oder Künstlern für Berieselung. Das Liedgut stammt unter anderem von Musikgrößen wie EMI Music, Sony BMG und Warner Music. Finanzieren sollte sich das Start-up zum großen Teil über Online-Werbung. Das junge Unternehmen schloss innerhalb kürzester Zeit Verträge mit mehreren Spezialvermarkter wie Tremor Media, TripleDoubleU und RMS.

Artikel zum Thema
* ds-Videointerview: Constantin Thyssen von roccatune
* Zehn Fragen an Constantin Thyssen von roccatune
* adTunes heißt jetzt roccatune
* Bei adTunes ist Musik drin

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Andreas

    Irgendwie war mir das bereits klar, als ich kürzlich in XING bei einer Suche nach “roccatune” das Ergebnis im Feld “Firma (zuvor)” bei vielen Profilen gesehen habe. Schade drum…aber irgendwie hat es Spotify bis dato auch wesentlich besser angestellt, wie ich finde!



  2. Frank

    Hauptsache jedes Event mit Preisen und lecker Schnittchen mitgenommen. Hier können die Juroren der zahlreichen “Best of the Worst” Startups – Competitions auch richtig stolz sein. Den Roccatunes Jungs stets Honig um dem Mund geschmiert anstatt einmal seriös klarzumachen wie hart das Business ist.

    Das Produkt fand ich übrigens gut. Daher schade.

  3. Pingback: Trend- und Hintergrundwissen zwischen Medien, Technik und Wirtschaft



  4. Hui

    Wenn das stimmt was im Blog auf musiktipps24.com geschrieben wurde ist das eine riesen Sauerei!! Finanzprobleme kündigen sich ja nicht über Nacht an, die zeichnen sich, sofern man mit offenen Augen durch die Welt geht, schon frühzeitig ab. Vermutlich wusste der Herr von Thyssen das bereits, als er die Kooperation vereinbart hat.

    Da sieht man mal wieder: beim Geld hört die Freundschaft auf, und aus den ach so netten und coolen Jungs werden knallharte Abzocker. Selbst wenn Herr Thyssen es schafft, unter neuem Namen weiter zu machen, wird wohl jeder seriöse Werbetreibende in Zukunft einen weiten Bogen machen.



  5. steffen

    was ist denn mit den alten roccatune artikeln passiert, die als links unter artikel zum thema aufgeführt werden?



  6. steffen

    komisch jetzt gehen die wieder. vorher kam da eine fehlermeldung vom cms

  7. @steffen

    Da hat nur der Fehlerteufel zugeschlagen. Jetzt funktionieren alle Links wieder.



  8. Oho

    @ all,

    und @ Alex:

    soweit ich mich erinnern kann, hatten die ca. 2 Monate vor Juli, also der Insolvenz 2 Awards bekommen.

    Weiß jemand noch, für was, von wem etc….?

  9. Pingback: t3n-Linktipps: roccatune vor dem Aus, Quickly, WordPress schneller machen, Yahoo-Neuerungen und die 50 besten Websites » t3n Magazin

  10. Im offiziellen roccatune-Blog gibt es nun auch eine offizielle Erklärung:

    Liebe Nutzer und Freunde,

    aufgrund der Veröffentlichung des Blogeintrags auf Musiktipps24 wurde bekannt, dass wir Insolvenz beantragen mussten. Diese Neuigkeit müssen wir bestätigen und uns gleichzeitig bei allen Usern, Unterstützern und Geschäftspartnern entschuldigen.

    Es war nicht unser Ziel mit der Nicht-Kommunikation Verunsicherung bei unseren Usern auszulösen. Wir mussten jedoch erkennen, dass wir damit leider das Gegenteil erreicht haben. Unsere treuen User bitten wir deswegen nochmals um Verzeihung.

    Wie kam es zur Insolvenzmeldung ?

    Aufgrund der Finanzkrise ist der Kapitalmarkt sehr angespannt und es gelang uns nicht das nötige Kapital zum Betrieb und zur Weiterentwicklung von roccatune aufzutreiben. Auch wurde uns bereits zugesagtes Kapital von Investoren kurzfristig und ohne Vorwarnung verweigert.

    Dies war insbesondere deswegen sehr bedauerlich, da sich roccatune in den letzten Wochen auf gutem Kurz befand: Die Werbeeinnahmen und Userzahlen stiegen kontinuierlich.

    Allerdings war die Insolvenzmeldung für roccatune unumgänglich, da das deutsche Gesetz hier keine Fehler verzeiht.

    Trotz der gescheiterten Finanzierung haben wir roccatune auch nach dem Insolvenzantrag im Einsatz gehalten, denn die Wachstumschancen sind nach wie vor sehr gut und das neue roccatune Portal ist auch fast fertiggestellt.

    In den nächsten Tagen werden wir die intensiven Gespräche mit unseren Geschäftspartnern und neu identifizierten Investoren fortsetzen. Wir arbeiten weiterhin fieberhaft an allen möglichen Lösungsansätzen für eine Zukunft von roccatune.

    Wir werden Euch fortan über alle Entwicklungen informieren,

    viele Grüße

    Constantin und das roccatune Team

  11. Pingback: Twitter Trackbacks for roccatune vor dem Aus :: deutsche-startups.de [deutsche-startups.de] on Topsy.com



  12. Jonathan

    @oho
    es war u.a der web 2.0 award

  13. Pingback: Ausgetunet: Roccatune insolvent | myoon

  14. Pingback: “Jedes Ende beinhaltet auch einen Neuanfang” – Constantin Thyssen von roccatune im Interview :: deutsche-startups.de

  15. Pingback: Die Woche im Rückblick :: deutsche-startups.de



  16. Anna

    Wie Thyssen mit Musiktipps24.com verfahren hat ist ja echt dreist. Mit so einem sollte man besser in Zunkuft keine Geschäfte machen

    http://musiktipps24.com/blog/roccatune-meldet-insolvenz-an-und-musiktipps24-guckt-in-die-roehre

  17. Pingback: News-Recycling am Wochenende | TechBanger.de

Aktuelle Meldungen

Alle