Frisches Kapital für smava

Der Online-Kreditmarktplatz smava (www.smava.de) hat die zweite Finanzierungsrunde abgeschlossen: Die beiden Risikokapitalgeber Earlybird und Neuhaus Partners investieren insgesamt vier Millionen Euro in das Berliner Start-up. Earlybird investierte bereits im vergangenen Jahr in den […]

Der Online-Kreditmarktplatz smava (www.smava.de) hat die zweite Finanzierungsrunde abgeschlossen: Die beiden Risikokapitalgeber Earlybird und Neuhaus Partners investieren insgesamt vier Millionen Euro in das Berliner Start-up. Earlybird investierte bereits im vergangenen Jahr in den Kreditmarktplatz. Neuhaus Partners ist neu an Bord. In der ersten Runde sammelte smava ebenfalls rund vier Millionen Euro ein. Das frische Kapital wollen die Hauptstädter um Mitgründer und Geschäftsführer Alexander Artopé in Produktentwicklung, Marketing und Internationalisierung investieren. “Wir freuen uns, mit Earlybird und Neuhaus Partners Premium-Investoren an unserer Seite zu haben, die unsere Vision eines Online-Kreditmarktplatzes teilen und unterstützen. Mit den Ressourcen dieser Finanzierungsrunde werden wir das Wachstum von smava weiter beschleunigen”, sagt Artopé.

Ende März des vergangenen Jahres ging die Kleinkreditplattform nach knapp eineinhalb Jahren Vorarbeit offiziell an den Start. Seitdem können Onliner bei smava Geld leihen und verleihen. Seit April dieses Jahres hat der Kreditmarktplatz auch gewerbliche Kreditnehmer, beispielsweise Familienbetriebe und Kleinunternehmen im Visier. “smava hat in stürmischen Zeiten gezeigt, dass sich gute Ideen immer durchsetzen. Allein das vermittelte Kreditvolumen von über vier Millionen Euro beweist: Online-Kreditmarktplätze funktionieren nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland. Diese Idee in Kombination mit einem starken Management und einem milliardengroßen Markt bietet die große Chance, die Spielregeln des Kreditmarktes zu Gunsten des Verbrauchers zu verändern”, sagt Paul Jozefak, Managing Partner von Neuhaus Partners.

“Überzeugende Vision wird Schritt für Schritt Realität”

Christian Nagel, Managing Partner von Earlybird ergänzt: “Ähnlich wie bei unserem Investment in den Baufinanzierer Interhyp zeigt smava, dass eine überzeugende Vision Schritt für Schritt Realität wird”. Bis der Kreditmarktplatz überzeugende Gewinne abwift wird es aber sicherlich noch eine Weile dauern. Im Interview mit deutsche-startups.de sagte Gründer Artopé im Sommer dazu: “Klar ist, dass ein Geschäft wie smava nicht über Nacht zu riesigen Dimensionen heranwächst, sondern zwei bis drei Jahre braucht.” Die Finanzierung von smava funktioniert über eine Erfolgsgebühr in Höhe von einem Prozent des finanzierten Kreditbetrages.

Artikel zum Thema
* Fragestunde mit Alexander Artopé vom Kreditmarkplatz smava – die Antworten
* smava öffnet sich für gewerbliche Kredite
* smava zieht Bilanz
* Smava veröffentlicht Zahlen
* Zehn Fragen an Alexander Artopé von smava
* Auch Earlybird investiert in smava
* smava gewinnt neue Investoren

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. Yella

    Interessant bestimmt, wie sich Smava jetzt entwickelt, da Kredite von Banken und ähnlichen institutionellen Kreditgebern in nächster Zeit wohl deutlich schwieriger zu bekommen sein werden…



  2. bernd

    “Allein das vermittelte Kreditvolumen von über vier Millionen Euro beweist”

    Ja aber in welchen Zeitraum Leute! :) Ich erinnere mich noch an die peinliche Gewinnmeldung hier…

    Dann doch lieber eLolly (auch wenn es ja sooo unseriös ist usw.)…..

  3. 4 Mio bei dem credit crunch, super leistung! Gratulation

  4. 4 Mille wahnsinn doch so viel…



  5. WhoCares

    Gratulation, wenn auch kaum zu glauben: 4Mio. vermitteltes Kreditvolumen = 40tsd EUR Umsatz seit März 2007! Dafür insgesamt 8 Mio VC generiert?



  6. RoccaToc

    Stopp mal Leute… Man lese sich mal genau die Verträge durch. Die Bank mit der smava “zusammenarbeitet” ist eine hauseigene Bank, die extra für diesen Zweck gegründet wurde und auch nichts anderes macht.

    smava macht nicht nur mit 1% vom Kreditvolumen – sondern auch über wunderschöne Arbitrage Geschäfte über die Bank als Intermediär.



  7. bernd

    @RoccaToc:

    “Sicher Geld leihen von Privatpersonen”

    Nicht von einer Bank leihen…



  8. Frank

    Lieber RoccaToc,

    bitte nicht einfach posten um auch mal ins Internet zu kommen. Eine Sekunde nachgucken hätte schon gereicht: http://www.biw-bank.de

    Die BIW Bank ist ganz bestimmt nicht für Smava gegründet worden sondern ein bereits vorher am Markt agierendes und sehr renommiertes Unternehmen mit namhaften Kunden. Spezialisierung darauf über die eigene Vollbanklizenz dritten Unternehmen eine entsprechende Plattform zur Verfügung zu stellen. Und das nicht unentgeltlich…

    Lieber Thomas Schulze,

    hätte mich auch gewundert wenn von Ihnen mal ein gehaltvoller Kommentar gekommen wäre. Ihre Pseudo-PR Aktivitäten in Blogs sprechen für reichlich Freizeit. An dieser Stelle dann der Hinweis zu Ihrem Kommentar, dass das vermittelte Kreditvolumen nicht gerade eben entstanden ist, sondern seit Betrieb der Plattform vermittelt wurde.

    Mir ist es insgesamt absolut schleierhaft wieso Neuhaus und Earlybird noch einmal eine so hohe Finanzierung leisten. Momentan sieht man unkritische Ausfallraten aber Diese sind nach einem so kurzen Zeitraum leider noch nicht aussagekräftig. Das wirkliche Ausfallrisiko zeigt sich dann nach 50-70% der Laufzeit. Augenscheinlich hatte ich gerade auch das Gefühl dass gewerbliche Kreditanfragen weniger schnell und gut gedeckt werden als private Anfragen – gerade dies wäre für Smava sehr wichtig.

  9. Pingback: HHL - die Unternehmer-Hochschule

  10. Pingback: smava Blog

  11. Pingback: smava: 8.000.000 € Finanzspritze, nur 40.000 € Umsatz | BlogWave.de

  12. @ Frank anonym, mein Kommentar bezog sich aussschlieslich auf die aktuelle Finanz Markt Situation :-) und ja ich bin gerade in Urlaub.



  13. Frank

    Hallo Herr Schulze,
    ich habe es befürchtet. Genau deswegen macht Ihr Kommentar leider keinen Sinn bzw. vor dem Hintergrund des seit Gründung generierten Kreditvolumen.

    Nicht das erste Mal. Probieren Sie es mal mit Inline-Skaten o.ä. – vielleicht liegt Ihnen das ja mehr?

  14. Pingback: Investitionsindex - Oktober 2008 :: deutsche-startups.de

  15. Pingback: smava.de - Eine neue Art der Kreditvergabe - Seriös und zeitgemäß » Beitrag » Kredit und Finanzen

  16. Rechnen wir doch mal, wieviel Umsatz Smava machen muss, damit es profitabel wird: Monatlich gehen schätzungsweise mindestens 40.000€ für Gehälter, Werbung, Provision an BIW- Bank etc. flöten. Also müssen monatlich 4Mio.€ Umsatz generiert werden (also jährlich ca. 50Mio.). Die Umsätze von Smava müssen also um einen Faktor 10 oder 20 steigen… Bis dahin ist es noch ein gutes Stück Arbeit ;-).

  17. Pingback: smava expandiert nach Polen :: deutsche-startups.de

  18. Pingback: Smava is Germany’s most successful social lending platform

  19. Pingback: Millionenspritze: smava sammelt erneut 4 Millionen Euro ein :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Alle