Hausbesuch bei Mister Spex

Eine Sonnenbrille war an dem wolkenverhangenen Vormittag in Berlin nicht nötig, als deutsche-startups.de beim Online-Optiker Mister Spex (www.misterspex.de) hinter die Kulissen schauen durfte. Umso mehr unterschiedliche (Sonnen)-brillenmodelle aus dem Sortiment wurden an lebenden […]
Hausbesuch bei Mister Spex

Eine Sonnenbrille war an dem wolkenverhangenen Vormittag in Berlin nicht nötig, als deutsche-startups.de beim Online-Optiker Mister Spex (www.misterspex.de) hinter die Kulissen schauen durfte. Umso mehr unterschiedliche (Sonnen)-brillenmodelle aus dem Sortiment wurden an lebenden Objekten ausprobiert – Lacher inklusive! Hier gehts zu den gesammelten Eindrücken:

Artikel zum Thema:
* Mit Mister Spex den Durchblick haben

Christina Cassala, Redakteurin bei deutsche-startups.de, war schon zu ihren besten Uni- Zeiten in den 90er Jahren journalistisch tätig. Gleich nach dem Volontariat arbeitete sie bei einem Branchenfachverlag in Hamburg, ehe sie 2007 zu deutsche-startups.de stieß und seither die Entwicklungen der Start-up Szene in Deutschland mit großer Neugierde beobachtet.



  1. blub

    i like this idea! very cool!

  2. Die Saarbrücker ist das Valley vom Prenzelberg ;-)



  3. blub

    The optical-glass Valley! :-)

  4. Pingback: Zweiter Hausbesuch Mister Spex :: deutsche-startups.de

  5. Pingback: Mister Spex sammelt 7 Millionen ein :: deutsche-startups.de

Aktuelle Meldungen

Vor dem Start schon tot Deutsche Börse trägt den Markt 2.0 zu Grabe

#startupweihnachten Weihnachtswunderland reloaded: Steht der Baum schon?

Start-up-Radar Bjooli macht Schluss mit Ersatzteil-Frust bei Oldtimerfans

Personalien Zu- und Abgänge bei Stylight, Travador, billiger.de und Co.