DemandR geht an den Start

Am Samstag geht die Nachfrageplattform DemandR (www.demandr.com) offiziell an den Start. “Mit demandR.com bringen wir einen völlig neuen Denkansatz ins Internet”, sagt Ulf Kossol. Der Geschäftsführer der Kossol Media GmbH beschreibt die neue […]

Am Samstag geht die Nachfrageplattform DemandR (www.demandr.com) offiziell an den Start. “Mit demandR.com bringen wir einen völlig neuen Denkansatz ins Internet”, sagt Ulf Kossol. Der Geschäftsführer der Kossol Media GmbH beschreibt die neue Plattform als eine “Kombination aus einem persönlichen Nachfragescout und einem Internet-Fachgeschäft mit kompetenter Beratung für alle Branchen”. Zum Konzept: Bei DemandR können Onliner gezielt nach Produkten und Dienstleistungen nachfragen.

Unternehmen, die diese anbieten und bei Dresdener Dienst registriert sind, erhalten die entsprechende Nachfrage anonym und können entscheiden, ob sie ein Angebot machen möchten. Wenn sie dies machen, müssen die Anbieter einmalig einen Euro bezahlen. In der Testphase sind zehn Kontakte kostenlos. Neben dem automatischen System zum Zusammenbringen von Kunden und Firmen setzt DemandR auch auf die Nutzer. Diese können sich als Scouts auf der Plattform registrieren und neue Nachfragen an Anbieter ihres Vertrauens – etwa persönliche Kontakte – weiterleiten. Wenn der Anbieter sich den Auftrag sichert, bekommt der Scout eine Provision in Höhe von 14 % auf den Kontaktkauf in Höhe von einem Euro gutgeschrieben.

Artikel zum Thema
* DemandR setzt auf Nachfrager

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.



  1. sanne

    super – wieder mal alle Klischees drin: Name, Layout, “dem weltweit ersten”, ich würde die Registrierung auch noch ein bisserl aufwendiger gestalten und die Formulare noch kleiner, hat nen Grafiker wieder WebDesign geübt ;-)

    wunsch.los.glücklich. ist aber geil, verstanden hab ichs trotzdem nicht.



  2. Daniel

    Prinzipiell eine gute Idee, aber einfach viel zu breit vom Thema her..



  3. Impuls

    Sehe ich ebenso. Die Idee hatten wir auch schon einmal. Jedoch ist es auf Seiten der Verkäufer nur schwer vermittelbar, insbesondere bei den Provisionen.

    Auf Seiten der Käufer ist dies ebenso problematisch, da search and shop nur einen sehr geringen Anteil im Verhältnis zu den “ich schau mal durch” Nutzern ausmacht. Aus diese Grund funktionieren ja auch Woot – Konzepte, da sie auf den Augenblick abzielen und nicht auf den geplanten Kauf. Für o.g. Gruppe sind Preisschrei und billiger.de praktikabler und benutzerfreundlicher.

    Sorry, für die Kritik, aber da ließe es sich bestimmt noch was ändern.



  4. Cheater

    Gähn. Internet-Fachgeschäft für alle Branchen? Online-Marktplatz? Ja, das ist wirklich total neu.

    Und die Namen mit “R” sollte man endlich per Gesetz verbieten.



  5. Christian

    Extrem professionell umgesetzt. Die Plattform ist technisch hervorragend, das Design klasse, das Vertriebskonzept hört sich sehr durchdacht an. Bin sehr beeindruckt.

    Hatte auch gleich was gefunden (UMTS Laptop), aber ich würde mir gerne die Angebote angucken OHNE mich extra registrieren zu müssen. Das sollte auf jeden Fall geändert werden.

    *THUMBS UP*



  6. Stafen Gnack

    Und die Namen mit “R” sollte man endlich per Gesetz verbieten.

    jopp

    ätzend !!!



  7. Cheater

    @Christian, das ist wohl etwas auffällige Lobhudelei, pushen funktioniert so nicht:

    > Extrem professionell umgesetzt.

    Woran willst Du das denn erkannt haben?

    > Die Plattform ist technisch hervorragend,

    Hä? Ein wenig PHP, simples HTML, dazu noch irgend ein OS CMS… alles Standard-Technologien.

    > das Design klasse,

    Es ist recht gefällig, aber vermutlich irgend ein Template des CMS.

    > das Vertriebskonzept hört sich sehr durchdacht an.

    Was für ein Konzept? Die Idee mit den Scouts ist Quatsch, 14% Provision ist bei den meisten Produkten gar nicht möglich, dann kauft man sie besser und billiger im Fachhandel.

    > Bin sehr beeindruckt.

    Ja klar, von seiner eigenen Webseite ist man immer sehr beeindruckt. ;-)



  8. Schade

    Mal ein wenig gegoogelt, die Testuser scheinen ja richtig begeistert zu sein:
    http://express.trnd.com/demandr/

    Auszug:
    “Dann geh ich lieber ins Reisebüro, da wird dann auch für mich das richtige zusammengestellt. Für den Benutzer ist das doch wirklich total kompliziert. Ich möchte doch nicht meine Reise genau von A bis Z eingeben, sondern nur in Etwa und dann möchte ich interessante Angebote und Vorschläge bekommen.[…]”

  9. bin gespannt ob daraus was wird. bin aber ehrlich gesagt auch etwas skeptisch.



  10. Martin

    @ cheater: Die 14 Prozent Provision werden nicht auf den Verkauf eines Produktes gezahlt, sondern auf den Kauf eines Kontakts.
    D.h.: Der Anbieter kauft einen Kontakt für 1 EUR, der Scout, der den Anbieter geworben hat, bekommt 14 Prozent, also 14 Cent, gutgeschrieben.

    D.h. der Anbieter bekommt für 1 EUR einen extrem heißen SalesLead.

    Martin



  11. Cheeta

    Huch, Christan heißt auf einmal Martin.



  12. Cheater

    @Martin, wer vermittelt für 14 Cent Kontakte? Zumal es eine reine Erfolgsprovision ist. Das kann ja erst recht nicht funktionieren.



  13. hm

    das design ist mau bis schlecht.
    das probier ich nicht mal aus.



  14. peter

    @christian, dein Laptop ist sogar eine “Testanfrage” – echt peinlich, kann ich cheater nur zustimmen und ganze 551 queries auf der Startseite ist ja nun weit davon entfernt “extrem professionell” zu sein, das Template kommt mir übrigens auch sehr bekannt vor, mal sehen, ich komm bestimmt noch drauf



  15. Dino

    @Christian:
    also da braucht die Seite noch nichtmal geladen haben, da sehe ich anhand von “www.demandr.com/cms/index.php5″, dass du Mist erzählst…

  16. Also der Aufbau gefällt mir. Die Farbwahl hätte man allerdings vielleicht überdenken können.

    Zum Rest: Keine Ahnung, habe mich nicht registriert. :P



  17. Christian

    @McParanoid:

    Alles geklaut. Am besten er schließt wieder alles oder?

    > Extrem professionell umgesetzt.
    – Woran willst Du das denn erkannt haben?

    Keine Bugs bemerkt, schön designed, Seite durchdacht. Ich weiß, Deine Professionalität ist unerreichbar.

    > Die Plattform ist technisch hervorragend,
    – Hä? Ein wenig PHP, simples HTML, dazu noch irgend ein OS CMS… alles Standard-Technologien.

    Ja ich finde Standard Technologien auch scheiße. LOL

    Zu den anderen Sachen brauche ich mich nicht äußern, ich hab andere Hobbys, als jeden Beitrag auf DS negativ zu kommentieren.



  18. Der Joschi

    Da scheinen ja noch andere an dem Thema Nachfrageportal zu werkeln:

    http://www.innovativ-in.de/blog/2008/02/22/demandr-das-nachfragerportal-betatest-erfolgreich-gestartet/

    Warum wurde der Link mit den Benutzerkommentaren zu DemandR entfernt? Die wollte ich noch lesen!



  19. marcus

    Na ja, nicht wirklich der Brüller! Meiner Meinung nach wird die Plattform bis Ende dieses Jahres wieder eingestellt werden.

  20. Der Ansatz ist nocht sooo schlecht, allerdings schrecken auch mich die Farben sehr ab. Bin auf jeden Fall gespannt was daraus wird.

  21. Pingback: Wunsch.Los.Glücklich.Werden » Blog Archive » Montag ist OBBS Tag!

  22. Mir kam die Idee auch bekannt und nicht neu vor. Das heißt jedoch nicht, dass es schlecht ist mit dieser Idee an den Markt zu gehen.

    Heute wurde auch in der Sächsischen Zeitung Demandr gemeinsam mit marktjagd.de vorgestellt. Ich wünsche beiden Dresdner Projekten einen guten Start.

    Das Konzept wird sich beweisen müssen, wie jedes Konzept und sollte es nicht aufgehen, ist das nur solange schlecht, wie man nicht rechtzeitig sich der eigentlichen Nachfrage anpasst.



  23. julian

    wer um Himmels willen macht sich die Mühe seine Anfrage nach einem Produkt einzustellen um dann von Händlern Angebote zu bekommen wenn er das selber googeln kann?
    Welche Händler werden einen Kontakt kaufen von jmd, von dem sie gar nicht wissen wie ernst er es mit dem Kauf meint??

    Das macht für Produkte überhaupt keinen Sinn und bei Dienstleistungen finde ich meinen Anwalt über “frag einen anwalt” und meinen Handwerker über my-hammer und co..

    Alles zusammen eine Seite die verkompliziert was auch einfach geht..

    Im Ansatz eine interessante Idee.. MIttlerweile 4 Tage online und nur Testanfragen a la:


    Erotische Massage mit Hausbesuch in Hamburg (TESTNACHFRAGE)

    Ich benötige zwecks Entspannung und aufgrund mangelder femininer Sozialkontakte dringend eine junge Dame, die mich händisch verwöhnt

    Alles kann – nichts muss. Hautfarbe, Haarfarbe, Herkunft – egal. Hauptsache die Bewerberin ist gepflegt, ein interessanter Gesprächspartner und weiss guten Wein zu schätzen.

    ..na wenn sie meinen..

  24. Danke für den Hinweis auf die Nachfrage der “besonderen Art”. Da diese Nachfrage gegen unsere AGB verstößt, ist sie mittlerweile gesperrt.



  25. julian noch mal

    Gerne Ulf.

    Fragt sich nur, wer sie da eingestellt hat.. Sie war ja deutlich mit “(TESTNACHFRAGE)” gekennzeichnet – so wie zur Zeit noch 90 % der Anfragen. Ihr habt sie ja wohl selber reingestellt.

    Rausnehmen hätte doch völlig gereicht, aber eine fadenscheinige Unschuldsbeteuerung nachzuschieben und so zu tun als hättet Ihr davon nichts gewusst (bei derzeit 205 Einträgen! und vor 4 Tagen wahrscheinlich erst 100) ist nicht die feine Art…

  26. @”Julian noch mal”: Die mit TESTNACHFRAGE gekennzeichneten Nachfragen sind Nachfragen der User, die über eine Kampagne der Agentur trnd.com das Portal getestet haben. Dabei handelt es sich überwiegend um reale Nachfragen, die nur als TESTNACHFRAGE gekennzeichnet waren.
    Den Rest des Kommentars werden wir hier somit nicht kommentieren ;-)



  27. Cheater

    @Ulf, Du kannst aber mal davon ausgehen, daß diese “Dienstleistungen” auch später über Deine Plattform laufen. Also am besten gleich eine eigene Rubrik mit Alterskontrolle dafür einrichten. Oder die Plattform umbenennen: SexR, HolRunteR, BumsR,…

  28. @cheater: Das ist uns bewusst, andere haben ja auch damit zu kämpfen. Muss jetzt schnell zur denic, Deine Vorschläge sichern ;-)

Aktuelle Meldungen

Alle