ARD/ZDF-Onlinestudie 2007: 40 Millionen Deutsche sind online

Die neue ARD/ZDF-Onlinestudie 2007 liefert aktuelle Zahlen über Online-Nutzer in Deutschland. Demnach haben derzeit “40,8 Millionen Deutsche ab 14 Jahren Zugang zur Internet-Welt”. Allein im letzten Jahr sind demnach 2,2 Millionen neue Anwender […]

Die neue ARD/ZDF-Onlinestudie 2007 liefert aktuelle Zahlen über Online-Nutzer in Deutschland. Demnach haben derzeit “40,8 Millionen Deutsche ab 14 Jahren Zugang zur Internet-Welt”. Allein im letzten Jahr sind demnach 2,2 Millionen neue Anwender hinzugekommen. Vor allem Frauen und Über-60-Jährige sind für diesen Anstieg verantwortlich. Inzwischen sind laut Studie 57 % der weiblichen Bevölkerung online (2006: 52,4 Prozent). Von den Über-60-Jährigen nutzt inzwischen jeder Vierte (25,1 %; 2006: 20,3 %) das Netz. “Das höchste Wachstum wird auch zukünftig von den Älteren ausgehen”, heißt es in der ARD/ZDF-Onlinestudie. Bereits heute seien mit 5,1 Millionen Über-60-Jährigen mehr “Silver Surfer” im Netz als 14- bis 19-Jährige (4,9 Millionen). Für repräsentative Studie wurden im April 2007 1.820 Erwachsene in Deutschland befragt.

Neben diesen allgemeinen Daten liefert die neue Studie auch Infos über das Verhalten der deutschen Online in der Web-2.0-Welt. Das sogenannte Mitmachnetz werde inzwischen von nahezu allen Onlinern genutzt. Allerdings stehe weiterhin der passive Abruf und nicht das aktive Erstellen von Inhalten im Vordergrund. Besonders intensiv nutzen Deutschlands Onliner Nachschlagewerke wie “Wikipedia” (47 %) und Videoportale (34 %). Allerdings haben erst 6 % der Nutzer selbst einen Artikel bei “Wikipedia” verfasst und nur 7 % einen Film bei einer Videoplattform hochgeladen. Ernüchternd fällt zudem die Bilanz bei “SecondLife” aus. Gerade einmal 2 % der Online haben sich schon eine eigene Spielfigur in einer virtuellen Welt zugelegt.

Artikel zum Thema
* Silver Surfer erobern das Netz
* Mütter erobern das Netz

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

Aktuelle Meldungen

Alle