Silver Surfer erobern das Netz

Die ältere Generation, die sogenannten Silver Surfer, verbringen immer mehr Zeit im Internet. Die EIAA (European Interactive Advertising Association), der Branchenverband der pan-europäischen Online-Vermarkter, liefert nun mit dem “Silver Surfer”-Report im Rahmen der […]

Die ältere Generation, die sogenannten Silver Surfer, verbringen immer mehr Zeit im Internet. Die EIAA (European Interactive Advertising Association), der Branchenverband der pan-europäischen Online-Vermarkter, liefert nun mit dem “Silver Surfer”-Report im Rahmen der “Mediascope Europe”-Studie neue Zahlen. Demnach surft knapp ein Viertel der befragten Internetnutzer aus der Generation \’55 plus\’ regelmäßig im Internet (Deutschland: 24 %, Europa: 25 %). “Dabei verbringen sie durchschnittlich sieben Stunden pro Woche online – dies entspricht einer Steigerung von 14 % gegenüber 2004 (Europa: 8,8 Stunden, plus 18 %)”, heißt es in einer Pressemitteilung.

Die Onliner jenseits der 55 verbringen ihre Zeit im weltweiten Datennetz am liebsten mit folgenden Dingen: Webrecherche mit Suchmaschinen (Deutschland: 88 %, Europa: 83 %), E-Mail-Kommunikation (Deutschland: 87 %, Europa: 83 %), Austausch mit anderen Internetnutzern in Foren (Deutschland: 23 %, Europa: 17 %), Herunterladen von Musik (Deutschland: 17 %, Europa: 15 %), Telefonieren übers Internet (Deutschland: 16 %, Europa: 14 %). Zu den beliebtesten Websites zählen in Deutschland: Reiseseiten (69 %), Websites mit Urlaubsangeboten (62 %), Nachrichtenseiten (58 %), Webseiten aus dem Finanzbereich (48 %) und Online-Angebote mit lokalen Informationen (45 %).

“Viele Alltagsaktivitäten verlagern sich ins Internet”

“Das Internet ist in Deutschland längst nicht mehr Domäne der jüngeren Generationen”, sagt René Lamsfuß, Leiter Marktforschung United Internet Media und Mitglied der EIAA Researcher Group. “Immer mehr ältere Menschen entdecken die vielfältigen Möglichkeiten der Online-Welt und nutzen sie aktiv zur Information, zur Kommunikation, zum Online-Shopping und immer mehr auch zur Unterhaltung. Viele Alltagsaktivitäten verlagern sich auch bei den sogenannten Silver Surfern verstärkt ins Internet, wobei der Aspekt, Dinge des Alltags bequem von zuhause erledigen zu können, gerade für ältere User zunehmend an Bedeutung gewinnt.”

Kein Wunder also, dass Online-Shopping bei der Generation \’55 plus\’ äußerst beliebt ist. Bereits 74 % der deutschen Silver Surfer nutzen laut EIAA das Internet für den Einkaufsbummel (Europa: ebenfalls 74 %). “Dabei kaufen sie durchschnittlich fünf Artikel ein (Europa: sieben Artikel) und geben 717 Euro aus (Europa: 830 Euro). Die deutschen Internetnutzer ab 55 Jahren erwerben damit zwar nur halb so viele Artikel online wie der Durchschnitt aller Internetnutzer in Europa (zehn Artikel), kaufen dabei jedoch deutlich hochpreisigere Produkte”.

Artikel zum Thema
* Platinnetz ist für Junggebliebene da

Alexander Hüsing, Chefredakteur von deutsche-startups.de, arbeitet seit 1996 als Journalist. Während des New Economy-Booms volontierte er beim Branchendienst kressreport. Schon in dieser Zeit beschäftigte er sich mit jungen, aufstrebenden Internet-Start-ups. 2007 startete er deutsche-startups.de.

  1. meine Oma ist Internet-Poweruser ;-) (mein Opa nicht) –> Meine private Statistik sagt also aus dass 50% der “Silver Surver”…

    lg Stefan

  2. Pingback: SilverSurfer & BabyBlogger… « Sprechblase

  3. Konnte meinen Chef – ü60 – auch bereits als Summate-User gewinnen. ;)

  4. Pingback: ARD/ZDF-Onlinestudie 2007: 40 Millionen Deutsche sind online :: deutsche-startups.de

  5. Pingback: Silver Surfer auf dem Vormarsch :: deutsche-startups.de

  6. Pingback: 14,8 Millionen Deutsche nutzen soziale Netzwerke :: deutsche-startups.de

  7. Sehr interessanter Artikel. Mal sehen, wie es in ein paar Jahren aussieht!

  8. Pingback: Das Blog des Alexander Kluge | Usability (7): Barrieren vs Interaktion

  9. Hätte ich eigentlich nicht gedacht… aber bin gespannt was sich dabei in den nächsten Jahren tut.

  10. Pingback: Silver Startup Entrepreneurs « Sprechblase

  11. Wir sind doch eigentlich sowieso in Deutschland immer die letzten die von neuen Techniken was davon haben.



  12. JochenMFlirten

    Gerade weil viele Ältere Nutzer im Netz aktiv sind, sollte man als Webmaster besonders auf die Barrierefreiheit der Webseite achten, denn oft wird mit Bildshirmlupen oder anderen Hilftmitteln gearbeitet die das navigieren auf der Seite erleichtern.

  13. Pingback: Die deutsche Post und ihre Silversurfer – Vital in Deutschland

Aktuelle Meldungen

Alle